Leichte Mousse mit Räucherlachs

40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gelatine weiß 2 Blatt
Limette 1
Lachs geräuchert 150 Gramm
Crème fraîche 1 EL
Salz, weißer Pfeffer etwas
Dill 1 Bund
Schlagsahne 75 Gramm
Gemüsebrühe 2 EL
Öl für die Form etwas

Zubereitung

1.Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Limette heiß waschen, tockenreiben und eine Hälfte auspressen. Den Lachs mit der Crème fraîche im Mixer glatt pürieren. Das Lachspüree mit 2 EL Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen.

2.Den Dill abbrausen und trockenschütteln. Einige Dillspitzen für die Garnitur beiseite legen, den restlichen Dill ohne grobe Stiele fein hacken. Die Sahne halb steif schlagen, den Dill einrühren.

3.Die Gelatine ausdrücken. Die Gemüsebrühe erhitzen, die Gelatine darin auflösen und unter das Lachspüree rühren. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, die Dill-Sahne unterheben.

4.Eine Metallform mit Öl ausfetten. Die Lachsmousse einfüllen, glatt streichen und mit Frischhaltefolie abdecken für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5.Die restliche Limettenhälfte in sehr feine Scheiben schneiden. Die erstarrte Lachsmousse auf eine Platte stürzen und mit den Limettenscheiben und Dillspitzen garniert servieren.

6.REZEPTVARIANTE : Wenn Sie nicht so gerne mit Gelatine arbeiten, können Sie die Lachsmousse auch mit Mascarpone zubereiten - das ist zwar eine etwas kalorienreichere, aber dafür schnellere Version : Einfach den Lachs pürieren und mit 200-250 Gramm Mascarpone verrühren. Mit Zitronensaft, gehacktem Dill, Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit weiter Sterntülle füllen und auf Pumpernickeltaler oder Baguettescheiben spritzen. Mit Dillspitzen verzieren, die Brote auf einer Platte anrichten und die Platte mit Limettenscheiben garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Leichte Mousse mit Räucherlachs“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leichte Mousse mit Räucherlachs“