Rinderbraten in würziger Rotweinsoße

40 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppengrün 1 Bund
Zwiebeln 2
Liebstöckel 1 Bund
Thymian 6 Zweige
Lorbeerblätter 2
schwarze Pfefferkörner 1 Esslöffel
Wacholderbeeren 5
Salz etwas
Rinderschmorbraten - Keule 1 kg
Butter 2 Esslöffel
Mehl 2 Esslöffel
Zitrone 1
Pfeffer etwas
Rotwein 125 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1067 (255)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
16,3 g
Fett
16,9 g

Zubereitung

1.Gemüse waschen, putzen bzw. schälen und in grobe Stücke schneiden.Zwiebeln abziehen und vierteln. Kräuter abbrausen. 1 Liter Wasser mit Suppengrün, Zwiebeln, Kräutern, Lorbeer, Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Salz in einem großen Topf aufkochen. Den Braten darin zugedeckt ca. 60 Minuten schmoren. Das Fleisch herausnehmen. Den Sud durch ein Sieb gießen und in einem Messbecher auffangen.

2.Die Butter schmelzen, das Mehl darin dunkel anschwitzen. 500 ml Fleischbrühe nach und nach angießen, unter Rühren aufkochen lassen. Zitrone dick schälen, in Scheiben schneiden undzur Mehlschwitze geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 30 Minuten ziehen lassen.

3.Rotwein in die Soße gießen. Fleisch in Scheiben schneiden und in der Soße erwärmen. Evtl. mit Kräutern garnieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten in würziger Rotweinsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten in würziger Rotweinsoße“