Currysahnesoße

Rezept: Currysahnesoße
für Puten oder Hähnchenschnitzel oder gedünsteten Fisch
9
für Puten oder Hähnchenschnitzel oder gedünsteten Fisch
00:30
5
4966
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Zwiebel
1 EL
Butter
1 EL
Currypaste oder 2 EL Currypulver
125 ml
trockener Weißwein
125 ml
Hühnerbrühe
200 gr.
Sahne
Salz, Pfeffer aus der Mühle
evtl Zitronensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
950 (227)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
24,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Currysahnesoße

Asia-Fisch-Pfanne
Ziegenfrischkäsedip mit Curry-Orangennote
Restepfanne mit fernöstlichem Touch
Fisch - Seelachs auf der einsamen Insel

ZUBEREITUNG
Currysahnesoße

1
Die Zwiebel schälen und so klein wie möglich hacken. In einem breiten Topf die Butter zerlassen. Die Zwiebel dabei bei schwacher Hitze andünsten, bis sie glasig aussieht.
2
Dann die Currypaste oder das Pulver einrühren und gut mit dem Fett und der Zwiebel mischen. Den Wein angießen, den Herd auf mittlere Hitze schalten, alles kurz einköcheln lassen. Die Brühe und die Sahne dazugießen. Ohne Deckel cremig einköcheln lassen, ab und zu umrühren damit nichts am Topfboden hängen bleibt.
3
Nach 10 - 15 minuten ist die Sauce schön cremig, jetzt nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, vielleicht auch mit einem Spritzer Zitronensaft.

KOMMENTARE
Currysahnesoße

Benutzerbild von nannsi
   nannsi
Total was für mich! 5* LG
Benutzerbild von Brimsen
   Brimsen
Hört sich sehr lecker an. 5 Sterne*****!LG
Benutzerbild von hsk2310
   hsk2310
Du hast ja leckere Soßen *****LG Peter
Benutzerbild von tachposcht
   tachposcht
Hört sich lecker an, *****
Benutzerbild von Anabel
   Anabel
Ist genau das richtige für mein Soßenkochbuch. Lecker. LG Anabel

Um das Rezept "Currysahnesoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung