Tomaten: Das Sommergemüse zum Selber-Anbauen

Tomatensoße schnell und lecker selber machen: Kitchen Basics von
Tomatensoße schnell und lecker selber machen: Kitchen Basics von 00:03:40
00:00 | 00:03:40

Tomaten - von der Zierpflanze zum beliebten Gemüse

Kaum eine Esskultur der westlichen Welt kommt noch ohne sie aus: die Tomate. Entgegen aller Gerüchte stammt sie aber gar nicht aus Italien. Tomaten zählen zur Gattung der Nachtschattengewächse. Im Gegensatz zu Verwandten wie der Tollkirsche oder Engelstrompete stellt es gewöhnlich kein Risiko dar, Tomaten zu verwerten. So sind sie fester Bestandteil zahlreicher Saucen und Gerichte, in denen sie auch gerne die Hauptrolle spielen. Aufgrund der hohen Beliebtheit überrascht es nicht, dass sich viele Menschen ihre eigenen Tomaten züchten.

Herkunftsgeschichte und Sorten der Tomate

Nützliche Infos und Wissenswertes zu Tomaten
Tomaten werden in Deutschland besonders gerne angepflanzt © Ingo Bartussek - Fotolia

Die Tomate ist eine waschechte Amerikanerin. Von dort fand sie ihren Weg nach Europa, wo sie lange Zeit als Zierpflanze galt. Ab dem 18. Jahrhundert war sie dann auch in den Küchen Europas heimisch. Die Bezeichnung "Tomate" kam erst im 19. Jahrhundert auf. Zuvor sprach man meist von Paradies- oder Liebesäpfeln. In Deutschland wurde sie nach 1945 durch bulgarische Saisonarbeiter eingeführt.

Aktuell sind über 3100 Sorten bekannt, die sich in Geschmack, Farbe, Größe und Form voneinander unterscheiden. So gibt es unter anderem Kirschtomaten, Flaschentomaten und Riesentomaten. Leider haben sich zahlreiche Versuche, die Haltbarkeit oder Transportfähigkeit zu erhöhen, oft negativ auf den Geschmack ausgewirkt. Geschmacksintensive Sorten wie die Andentomate werden deshalb oft zu höheren Preisen gehandelt.

Tomaten schmecken am besten im Sommer

Tomaten sind ein Sommergemüse. Die Saison beginnt im Juli und endet im Oktober. Bei Tomaten, die außerhalb dieser Zeit angeboten werden, handelt es sich gewöhnlich um Importware. Durch die langen Transporte kann es vorkommen, dass die Früchte nicht mehr so frisch sind wie einheimische Ware, die über kürzere Strecken zum Händler gelangt. Tomaten sind sehr einfach zu beziehen: Man kann sie im Supermarkt oder beim Gemüsehändler kaufen. Daneben werden sie auf Märkten angeboten. Gerade in Deutschland gibt es viele Personen, die selbst Tomaten pflanzen. Ist ein Garten vorhanden, kann man Tomaten im Gewächshaus anbauen. Mit etwas handwerklichem Geschick können Sie sogar ein Tomatenhaus selber bauen. Tomatensamen zu ziehen ist gar nicht schwer und macht Spaß!