Suche nach: „4 Worcestersauce Rezepte“

Seite:
  • <
  • 1
  • >

Worcestersauce: traditionsreiche britische Würzsauce

Die Worcestersauce, auch als Worcestershiresauce bekannt, wurde bereits im Jahr 1838 von einem Apothekerpaar in der namensgebenden englischen Stadt Worcester entwickelt. Die Legende, nach der die Sauce auf ein indisches Rezept zurückgeht, das vom Gouverneur von Bengalen nach England gebracht wurde, gilt inzwischen als widerlegt. Fest steht jedoch, dass die Originalrezeptur der traditionsreichen Sauce Essig, Melasse, Zucker, Salz, Sardellen, Tamarindenextrakt, Zwiebeln, Knoblauch und verschiedene Gewürze vorsieht.

Was lange währt: die Reifezeit

Die pikante Sauce muss nach der Zubereitung mehrere Jahre in speziellen Behältern reifen und fermentieren. So entsteht ein dunkelbrauner, würziger Extrakt mit säuerlich-scharfem Aroma. Neben der klassischen Worcestersauce existieren verschiedene Nachahmer-Produkte mit zum Teil gänzlich anderen Inhaltsstoffen. Eine besonders bekannte Variante ist die Worcestersauce Dresdner Art, die in der DDR hergestellt wurde und auch heute noch produziert wird. Worcestersauce passt unter anderem zu Ragout fin und ist Bestandteil des Dressings im legendären Caesar Salads.

Rezept der Woche

Kürbis-Käse-Suppe mit Pancetta-"Splitter"

Kürbis-Käse-Suppe mit Pancetta-"Splitter"

Benutzerbild von barbara62
Rezept von barbara62
vom 10.09.2021
20 Min
mittel-schwer
günstig
(10)

Empfehlung