Suche nach: „19 Tahini Rezepte“

Kichererbsen-Sesam-Dip - Rezept
"Falsche" Splitterbrötchen - Rezept - Bild Nr. 2
15 Min
(11)
Baqdunis bi Tahini
15 Min
(12)
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • >

Tahini: Sesampaste aus dem Orient

Haben Sie schon einmal Tahini im Supermarkt gelesen und sich gefragt, was sich dahinter verbirgt? Tahini ist eine Sesampaste oder auch Sesammus, das aus gerösteten Sesamkörnern besteht. Die Körner werden, ähnlich wie Senfkörner beim Senf, gemahlen und mit Sesamöl vermengt. Das entstandene Mus ist ein wichtiger Bestandteil von Hummus, einer Art orientalischen Kichererbsenpaste. Vor jedem Gebrauch sollten Sie die Sesampaste gut verrühren oder schütteln, da sich das Öl leicht nach oben absetzt.

Tahini selber machen

Tahini können Sie in vielen orientalischen oder asiatischen Supermärkten kaufen. Wer die Paste aber selber zubereiten möchte, braucht nicht viele Zutaten. Wichtig ist, dass Sie die Sesamkörner in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Nach dem Mahlen vermischen Sie diese mit etwas Sesamöl und würzen nach Bedarf. Tahini hält sich mehrere Wochen im Kühlschrank und eignet sich sehr gut zum Dippen von Falafel, Fladenbrot oder Grillfleisch.

Rezept der Woche

Pasta al Limone kulinarischen Weltreise 06/2022

Pasta al Limone kulinarischen Weltreise 06/2022

Benutzerbild von loewe_bs
Rezept von loewe_bs
vom 13.06.2022
20 Min
mittel-schwer
günstig
(17)

Empfehlung