Suche nach: „Portweinsauce Rezepte“

Lade...
Beim Laden der Rezepte ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Es konnten keine weiteren Rezepte gefunden werden.

Portweinsauce – kräftiges Fleisch noch edler

Schon seit 1678 ist der rote Süßwein unter dem Namen Portwein, oder kurz Port, bekannt, vor allem durch die Mönche, die ihn erstmals herstellten. Wegen ihres intensiven Aromas wird Portweinsauce bevorzugt zu kräftigem Fleisch gereicht – Wild, Rind und klassischerweise Ente. Zu den bekanntesten Gerichten mit Portweinsauce zählen die Costoletas de Carneiro Escondidinho – Lammkoteletts oder Lammrücken in Portwein-Senf-Sauce –, Barbarie-Entenbrust in Portweinsauce und ein Dessert aus gefüllte Feigen auf Portweinsauce.

Die Welt der Portweinsaucen

Durch die Zugabe von Neutralalkohol wird die Gärung des Portweins gestoppt und er behält die Traubensüße. Dieser süße Charakter wird in der Portweinsauce gerne mit Früchten kombiniert, die ohnehin häufig zu Wildgerichten serviert werden: Preiselbeeren, Zwetschgen, Kirschen und seltener auch Äpfel. Nicht so häufig ist die Portwein-Rahmsauce, die, verglichen mit den Fruchtvariationen, aber nicht die dickere, sondern eine dünnflüssigere Variante darstellt. Anstelle von Sahne können Sie auch Mascarpone verwenden.