Kohlrabisalat Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Kohlrabisalat Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Kohlrabisalat - Rezept
10 Min
(24)
Kohlrabisalat - Rezept
20 Min
(80)
Kohlrabisalat - Rezept
15 Min
(17)
Blühende Kräuter und Salate sind essbar - Tip
Blühende Kräuter und Salate sind essbar
Tipp
Kohlrabi-Salat - Rezept
10 Min
(10)
Kohlrabi-Salat No. 2 - Rezept
Kohlrabisalat - Rezept
15 Min
(49)
Kohlrabisalat - Rezept
10 Min
(31)
Kohlrabisalat - Rezept
10 Min
(21)
Kohlrabisalat - Rezept
20 Min
(60)
Kohlrabisalat - Rezept
10 Min
(28)
Tomatenpflanzen selber ziehen aus frischen Tomaten - Tip
Tomatenpflanzen selber ziehen aus frischen Tomaten
Tipp
ZUTATEN
  • Kartoffeln
  • Kohlrabi
  • Zwiebel
  • Öl
  • Gemüsebrühe
  • milder Essig zB Apfelessig
  • Senf mittelscharf
  • Radieschen
  • Salz, Pfeffer, Zucker
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kohlrabi
  • Salzwasser
  • Sauerrahm
  • Saft von 12 Zitrone
  • Salz, Zucker
  • Olivenöl
  • gemischte Kräuter, zB Schnittlauch, Kresse, Kerbel
Zum Rezept
ZUTATEN
  • 1 Stück Kohlrabi
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Apfel
  • Apfelessig
  • saure Sahne
  • gehackte Mandeln
  • gezupfte Schnittpetersilie
  • grobes Meersalz aus der Mühle
  • bunter Pfeffer aus der Mühle
  • 1,5 Matjesfilets
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kohlrabi frisch
  • Fleischbrühe
  • Eier Freiland
  • Weißweinessig
  • Sherry medium
  • Öl
  • Petersilie gehackt
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kohlrabi
  • kleine Zwiebel
  • Schnittlauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • Essig
  • ÖL
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kohlrabi frisch
  • Apfel
  • Zitrone
  • Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • Sonnenblumenöl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kohlrabi
  • Mandarinen
  • Äpfel
  • Leberkäse
  • Emmentaler
  • Joghurt
  • Tomatenmark
  • Honig
  • Zitronensaft
  • Basilikum, Salz, Pfeffer
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kohlrabi
  • Öl
  • Zitronensaft
  • Sahne
  • etwas Meerrettich
  • Schnittlauchröllchen
  • etwas Selleriesalz
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kohlrabi
  • Kresse Gartenkresse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Weißweinessig
  • Rapsöl
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 5
  • >

Kohlrabisalat – knackig, lecker und gesund

Der Kohlrabi ist eine von vielen Kohlsorten. Sein Name leitet sich aus den lateinischen Bezeichnungen „Caulis“ und „Rapum“ ab und bedeutet so viel wie Kohlrübe. Bei diesem Kohl wird – im Gegensatz zu Brokkoli, Blumenkohl oder Weißkohl, bei denen Blätter oder Blüten genutzt werden – die Sprossknolle verzehrt. Das Gewicht der Knolle kann zwischen wenigen Gramm bis hin zu beachtlichen acht Kilo liegen. In Deutschland kommen rund 30 weiße und mehr als zehn blaue Kohlrabi-Sorten vor, die in verschiedensten Salat-Varianten eingesetzt werden können.

Unscheinbare Knolle mit wertvollen Inhaltsstoffen

Obwohl optisch nicht unbedingt ein Highlight, stecken im Kohlrabi viele wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Calcium, Magnesium und Kalium sowie wertvolle Vitamine. Vor allem Vitamin A, Vitamin C und die Vitamine des Vitamin-B-Komplexes sind in der Sprossknolle in hohen Dosen enthalten. Kohlrabi sollte daher unbedingt ein fester Bestandteil der gesunden Ernährung sein. Um den Kohl schmackhaft und abwechslungsreich zuzubereiten, bietet sich ein Kohlrabi-Salat an, bei dem das würzige Gemüse mit anderen Gemüsesorten kombiniert und mit Gewürzen, Ölen und Kräutern verfeinert werden kann.
Empfehlung