Suche nach: „11 Kaiserbraten Rezepte“

Kaiserbraten - Rezept - Bild Nr. 19
1:35 Std
(23)
Kaiserbraten - Rezept
1:30 Std
(34)
Kaiserbraten in Blätterteig - Rezept
1:30 Std
(2)
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Kaiserbraten – Deftiges vom Schwein

Mild geräuchert und gepökelt kommt Schweinefleisch als Kasseler alias Kaiserbraten auf den Tisch. Verwendet werden Rippenstücke, Nacken, Rücken und Schulter. Dementsprechend weist das Fleisch einen unterschiedlichen Fettgehalt auf. Sie erhalten es von fett bis sehr mager und nutzen es für so unterschiedliche Mahlzeiten wie kräftige Eintöpfe, geschobene Braten, panierte Koteletts, aber auch kalte Büfetts. Verzichten Sie bei der Zubereitung von Kasseler auf Salz. Das Fleisch kommt gepökelt vom Fleischer und ist daher bereits sehr salzig.

Vielseitige Gerichte von Hausmannskost bis delikat mit Kaiserbraten

Sauerkraut und Grünkohl sind beliebte Begleiter von Kasselerbraten. Schmoren Sie das Fleisch im Topf oder Ofen und ziehen Sie eine pikante Soße aus dem Fond. Zu gebratenen Variationen passen zarte Erbsen, Porree und Möhren. Als Sättigungsbeilage reichen Sie Püree, Spätzle oder Klöße. Für die kleine Mahlzeit zwischendurch oder als Abendbrot genügt eine Scheibe Brot. Geräucherter Schweinenacken mit Knochen bietet eine Grundlage für deftige Eintöpfe mit Linsen, Erbsen oder Kartoffeln.

Rezept der Woche

Nudelauflauf: Schinkenfleckerl

Nudelauflauf: Schinkenfleckerl

Benutzerbild von Claton
Rezept von Claton
vom 17.09.2009
20 Min
mittel-schwer
günstig
(11)

Empfehlung