Beerengrütze mit Biskuit-Vanille-Safranmousse

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Beerenobst frisch 300 g
Rotwein mittel Qualitätswein 0,5 Flasche
Zucker 250 g
Balsamico 6 cl
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 50 g
Löffelbiskuit aus Biskuitmasse 20 Stück
Mascarpone 500 g
Zucker 100 g
Vanilleschote 1
Hühnerei Eigelb 7
Gelatine 4 Blatt
Grand Marnier 8 cl
Orange Fruchtsaft 400 ml
Safran Gewürz 5 Fäden
Kakaopulver etwas

Zubereitung

1.Für die Beerengrütze den Rotwein mit dem Zucker aufkochen, dann dem Balsamico dazugeben. Das Puddingpulver auflösen, verrühren, zum Rotwein geben und dick binden. Zum Schluss die Beeren unterrühren.

2.Für das Biskuit-Vanille-Safranmousse den Boden einer Schale mit Löffelbiskuits auslegen, 200 ml Orangensaft mit der ausgeschabten Vanilleschote aufkochen, 50 g Zucker zugeben und reduzieren lassen. Alles passieren und über die Löffelbiskuits geben. Nun die Eigelbe mit dem restlichem Zucker im Wasserbad verrühren und kalt schlagen. Dann 200 ml Orangensaft mit Orangenlikör und Safranfäden aufkochen, gelöste Gelatine dazugeben und durch ein Sieb auf die Eigelb-Zuckermasse passieren (dabei darf die Flüssigkeit nicht mehr kochen). Anschließend die Mascarpone dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Mousse auf das Biskuit geben und 2 Stunden kalt stellen.

3.Zum Servieren ein Spiegel aus Beerengrütze auf einen großen Teller geben, das Biskuit-Safranmousse mit einer runden Form ausstechen, auf den Spiegel setzen und mit Kakaopulver bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Beerengrütze mit Biskuit-Vanille-Safranmousse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beerengrütze mit Biskuit-Vanille-Safranmousse“