Schlesische Mohnsüßspeise "Makowki"

30 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Frische Milch 1,5 Liter
Honig ca.8 EL
Mohn gemahlen geschrotet 250 gr.
Rum 2 cl.
Rosinen in etwas Rum aufgeweicht 100 gr
Walnüsse gehackt 150 gr
Mandel gehackt 150 gr
Haselnuss gehackt 150 gr
Hefezopf 1-3
kokosraspeln etwas
getrocknetes Obst als Deko und evtl. Pflaumen,Äpfel,Aprikosen)und ganze Nüße etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2059 (492)
Eiweiß
24,1 g
Kohlenhydrate
4,2 g
Fett
42,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
12 Std
Gesamtzeit:
12 Std 30 Min

1.In einem großen Topf die Milch mit Mohn aufkochen. Mohn unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel hineinstreuen. Honig, Rum, Rosinen, (evtl. 4cl.Amareto und 1TL Zimt) Nüsse (nach Geschmack auch mehr von diesen Zutaten) dazugegeben und bei mittlerer bis kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder gut umrühren.

2.Die Mohnmasse sollte die Konsistenz Grießpuddings - nicht zu dünnflüssig - haben. Sie sollte zu dickflüssig/fest werden etwas Milch oder Wasser unterrühren.

3.In einer großen Glasschüssel abwechselnd Hefezopf(scheibe) und Mohnmasse hineinlegen, dabei mit der Mohnmasse beginnen und enden. Es sollten ca. 3-4 Hefezopfschichten sein. Zum Schluss auf der obersten Schicht Kokosflocken und Nüsse oder getroknetes Obst dekorativ verteilen. Mit Alufolie bedecken und im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen. IKühlschranhaltensich die Makowki ca. 1 Woche.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schlesische Mohnsüßspeise "Makowki"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schlesische Mohnsüßspeise "Makowki"“