Rinderfilet mit Bratapfelkruste

1 Std mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderfilet 1 kg
Kalbsfond 200 ml
Senf mittelscharf 2 TL
kalte Butter 6 EL
Petersilie 0,5 Bund
Zwiebeln frisch 2 grosse
Speck in Scheiben 100 g
getrockneter Majoran 1 TL
rotschalige, säuerliche Äpfel 8 kleine
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Ei 1
gemahlene Mandeln 100 g

Zubereitung

1.Petersilie und Zwiebeln fein hacken. Speck würfeln. 2 EL Butter erhitzen, Speck goldgelb ausbraten, Zwiebeln und Majoran zufügen und glasig dünsten.

2.Äpfel waschen. Aus 6 Äpfeln Kerngehäuse ausstechen. Übrige 2 Äpfel schälen, entkernen, würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Die gewürfelten Äpfel mit Speck-Zwiebeln, Ei, Petersilie und gemahlenen Mandeln mischen.

3.Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Äpfel auf ein Blech mit Backpapier setzen. Die Hälfte der Apfel-Speck-Mischung hineinfüllen. Mit Butterflöckchen belegen und insgesamt 45 Minuten backen.

4.Inzwischen Filet abbrausen. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Filet rundum scharf anbraten. Filet auf das selbe Backblech zu den Bratäpfeln setzen, salzen und Pfeffern, mit restlicher Apfel-Speck-Mischung bestreichen. Insgesamt 40 Minuten mitbraten.

5.Bratensatz mit Fond ablöschen. Einköcheln lassen. Kurz vor dem Servieren mit Senf und 2 EL kalter Butter aufkochen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet mit Bratapfelkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet mit Bratapfelkruste“