Zanderfilet mit grünen Bohnen + Brokkoli und Möhrenstampf

45 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zanderfilet:
2 Zanderfilets TK 185 g
Limettensaft 2 EL
Grobes Meersalz aus der Mühle etwas
Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Mehl 2 EL
Erdnussöl 2 EL
Grüne Bohnen + Brokkoli
160 g grüne Bohnen geputzt 150 g
320 g Brokkoli geputzt 210 g
Salz 1 TL
Butter 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Möhrenstampf:
330 g Möhren / geputzt 260 g
Salz 1 TL
Butter 1 EL
Kokosmilch 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Muskatnuss frisch gerieben 1 kräftige Prise
Servieren:
Zitrone 2 Scheiben
2 * ½ Mini-Roma-Rispentomate etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Zanderfilets:

1.Die Zanderfilets rechtzeitig auftauen lassen, unter kalten Wasser abwaschen, hal-bieren, mit Limettensaft ( 2 EL ) beträufeln und einige Zeit einwirken lassen. Die Zanderfilets von beiden Seiten kräftig mit groben Meersalz aus der Mühle und bunten Pfeffer aus der Mühle würzen. In einer Pfanne Erdnussöl ( 2 EL ) erhitzen, die Zanderfilets in Mehl wenden, mit auf der Hautseite in die Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur ca. 5 Minuten gold-braun braten. Herumdrehen, den Ofen aus-schalten und die Filets ca. 3 Minuten fertig garen lassen.

Grüne Bohnen:+ Brokkoli:

2.Grüne Bohnen putzen und Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Den Brokkoli-Stiel großzügig putzen und in Scheiben schneiden. Grüne Bohnen mit Brokkoli zu-sammen in einem Topf mit Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 10 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen und in den heißen Topf zurückgeben. Butter ( 2 EL ), grobes Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) zugeben und alles vorsichtig durchschwenken.

Möhrenstampf:

3.Möhren schälen, in kleine Stücke schneiden, in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 20 Mi-nuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen, in den heißen Topf zurückgeben, Butter ( 1 EL ), Kokosmilch ( 2 EL ), grobes Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Pri-sen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Muskatnuss frisch ge-rieben ( 1 kräftige Prise ) zugeben und mit dem Kartoffelstampfer gut durcharbeiten / durchstampfen.

Servieren:

4.Zanderfilets mit grünen Bohnen + Brokkoli und Möhrenstampf, jeweils mit einer Zit-ronenscheibe und einer halben Mini-Roma-Rispentomate garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet mit grünen Bohnen + Brokkoli und Möhrenstampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet mit grünen Bohnen + Brokkoli und Möhrenstampf“