Safran Linguine mit poschiertem Ei und Walnusskernen

35 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Linguine 200 g
Walnusskerne 30 g
Weißweinessig 2 EL
Eier, Größe M 2
Gemüsebrühe 150 g
Safranfäden, ersatzweise Kurkuma 1
Rosinen 50 g
Kapern 2 EL
Kräutermix Italien, frisch oder aufgetaut 1 EL
Zum Garnieren:
Romasalatblätter etwas
Pecorino, grob geraspelt, ersatzweise Bergkäse etwas
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Linguine nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser al dente garen, abseihen und abschrecken. Die Walnüsse grob klein hacken und in einer Pfanne, ohne Öl, anrösten.

Eier porchieren:

2.Für die pochierten Eier den Essig in einem Liter Wasser verrühren und zum simmern bringen. Die Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen und einzeln verarbeiten. Den Dotter nicht verletzen. Eine Schale mit warmem Wasser bereit stellen. Den Dotter ins heiße Essigwasser gleiten lassen und das Eiweiß über den Dotter träufeln. 3 – 4 Minuten ziehen lassen (der Dotter sollte noch etwas weich sein!). Mit einem Schaum- oder Schöpflöffel vorsichtig herausheben und im warmen Wasser bereit halten.

3.2 Servierteller mit den Romasalat auslegen.

4.In einem Topf das Wasser aufkochen, die Gemüsebrühe, den Safran und die Rosinen zugeben und 2 Minuten köcheln lassen. Die Walnüsse, die Kapern, den Kräutermix und die abgetropften Linguine dazu geben. Mit Salz und Pfeffer gut würzen und mischen. Auf die angewärmten Servierteller verteilen, die pochierten Eier dazu platzieren, mit Käse und schwarzem Pfeffer garnieren, gut warm servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Safran Linguine mit poschiertem Ei und Walnusskernen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Safran Linguine mit poschiertem Ei und Walnusskernen“