Salzburger Mozart Knödel mit Mandel Brösel

30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
für den Topfen-Bröselteig
Butter 50 Gramm
Rohrzucker 60 Gramm
Eier 2 Stück
Vanillezucker 1 Esslöffel
Magertopfen 250 Gramm
Frischkäse 200 Gramm
Zitronenabrieb etwas
Vollkornbrösel 150 Gramm
Mozartkugeln 12 Stück
für die Mandelbrösel
Mandeln 40 Gramm
Vollkornbrösel 40 Gramm
Zucker 10 Gramm
Butter 2 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Allgemeine Vorbereitungen

1.zuerst mal den Topfen (Quark) für ca. 15 min. in mehrere Schichten Küchenrolle wickeln um ihn etwas zu entwässern - die benötigte Menge Butter im lauwarmen Backrohr sanft erwärmen bis sie flüssig ist - von einer Biozitrone etwas Schale abreiben und bereitstellen - einen Dampf-Gartopf mit Siebeinsatz bereitstellen, in den unteren Topf Wasser einfüllen, um dann die Knödel über Dampf zu garen

Der Topfen-Brösel-Teig

2.Rohrzucker, Vanillezucker, Eier und die flüssige Butter mit dem Mixer schaumig rühren - Zitronenabrieb, den entwässerten Topfen und den Frischkäse nach und nach dazugeben - zuletzt die Vollkornbrösel untermengen und den Teig ca. 15 min im Kühlschrank rasten lassen

3.Das Wasser im Dampftopf zum kochen bringen - währenddessen aus dem Topfen-Brösel-Teig nun 10 -12 Knödel rollen - in jeden Knödel 1 Mozartkugel stecken und die Knödel rundherum wieder gut verschließen - Knödel in den vorbereiteten Dampf Gartopf legen und 15 min zugedeckt garen ... TIPP: wenn man um jeden Knödel vor dem einlegen in den Gartopf ein Stück feuchte Küchenrolle wickelt, kleben sie nicht am Boden fest und lassen sich nach der Garzeit mühelos aus dem Topf heben

die Mandelbrösel

4.während die Knödel garen, werden geriebene Mandeln, Vollkornbrösel und Zucker miteinander vermengt - in heißer Butter sanft anrösten bis die Brösel/Mandelmasse etwas Farbe hat und gut duftet

das Finale

5.nach der Garzeit werden die Knödel mittels des Küchenpapiers einzeln aus dem Gartopf gehoben, nacheinander sofort in den Mandelbröseln gewälzt und gleich auf vorgewärmten Tellern serviert

Hinweis zu den Morartkugeln...

6.... für alle diejenigen, die die berühmten Salzburger Mozartkugeln nicht kennen: Mozartkugeln bestehen aus einem Kern von Nougatcreme umhüllt mit einer Marzipanschicht und darüber eine Schokoladeschicht... wer keine Mozartkugeln zur Hand hat, kann die Knödel natürlich auch mit anderen Schokolade-, Marzipan-, Nougat-, oder auch nussigen Pralinen füllen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salzburger Mozart Knödel mit Mandel Brösel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salzburger Mozart Knödel mit Mandel Brösel“