Quarkbällchen mit Blaubeerkompott (Verona Pooth)

20 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Quarkbällchen:
Mehl 250 gr.
Quark 250 gr.
Salz 1 Pr
Zucker 125 gr.
Backpulver 0,5 EL
Vanillezucker 0,5 EL
Biozitronenabrieb 0,5 Stk.
Eier 2 Stk.
Sonnenblumenöl zum Frittieren 1 l
Puderzucker 2 EL
Blaubeerkompott:
Blaubeeren 300 gr.
Zucker 70 gr.
Rotwein 100 ml
Vanilleschote 1 Stk.
Biozitronenabrieb 1 Msp

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Pflanzenöl auf 170 Grad erhitzen.

2.Alle Zutaten für die Quarkbällchen mit dem Knethaken zu einem Rührteig verarbeiten. Mit zwei Löffeln Nocken formen oder mit einem Spritzbeutel mit dicker Tülle formen und diese direkt ins schwimmende Fett geben.

3.Sie sollten nach ca. 3-4 Minuten goldbraun und gar sein. Achtung die Bällchen gehen beim Frittieren um ein Drittel auf. Zwischendurch wenden und dann auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

4.Währenddessen den Zucker karamellisieren, mit Rotwein ablöschen und die Beeren und das Vanillemark darin leicht köcheln lassen. Mit Zitronenabrieb abschmecken.

5.In tiefe Teller das Kompott anrichten, darauf die Bällchen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und heiß servieren.

6.Bildrechte: Wiesegenuss

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkbällchen mit Blaubeerkompott (Verona Pooth)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkbällchen mit Blaubeerkompott (Verona Pooth)“