Shakshuka (Paul Panzer)

20 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Olivenöl etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Dosentomaten geschält 800 ml
Gemüsezwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Zucker etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Chipotle-Chilis 3 Stk.
Tomaten getrocknet 2 Stk.
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL
Koriandersamen 1 TL
Kardamom gemahlen 1 TL
Zimt gemahlen 1 Pr
Chili getrocknet 1 Stk.
Paprika edelsüß 1 TL
Butter 100 g
Eier 3 Stk.
Frühlingszwiebel 1 Stk.
Blattpetersilienstiele 3 Stk.
Schwarzkümmel 0,5 TL
Fladenbrot 0,5 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
416 (100)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
9,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Ofen auf 160 Grad vorheizen.

2.Tomaten in der Dose mit dem Pürierstab zerkleinern. Paprikaschote entkernen, klein schneiden und durch den Fleischwolf geben. Zwiebeln und Knoblauch durch den Fleischwolf geben. Anschließend mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen und in der Pfanne reduzieren.

3.Butter in einem Topf schmelzen. Gewürze mit Chipotle-Chili und den getrockneten Tomaten mixen. Die Paste in die geschmolzene Butter rühren.

4.Die Würzbutter in die reduzierten Tomaten geben, dabei 2 Esslöffel beiseitelegen. Eier trennen, zuerst das Eiweiß in die Pfanne einrühren, dann das Eigelb. Die Eier bei mittlerer Hitze stocken lassen, Pfanne eventuell zudecken.

5.Fladenbrot im Ofen anwärmen.

6.Inzwischen das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.

7.Shakshuka mit Frühlingszwiebeln, Petersilie und Schwarzkümmelsaat bestreuen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Das Fladenbrot in Scheiben schneiden und mit der restlichen Würzbutter bestreichen.

8.(Wenn Zeit ist, Gemüsezwiebeln in Scheiben schneiden und umseitig anrösten. Tomaten in dicke Scheiben mit etwas Zucker bestreuen und umseitig in der Pfanne karamellisieren.)

9.Bildrechte: Wiesegenuss

Auch lecker

Kommentare zu „Shakshuka (Paul Panzer)“

Rezept bewerten:
3 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Shakshuka (Paul Panzer)“