Osterhasen

30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hefe aus einem Rest vermehren
Hefewürfel 0,5
Wasser lauwarm 100 ml
Dinkelmehl Type 630 100 g
Zucker 1 Esslöffel
Oserhase Zutaten
Dinkelmehl Type 630 500 g
Hefe 20 g
Milch lauwarm 200 ml
Zucker 70 g
Ei 1
Butter flüssig 100 g
Salz 1 Prise
Außerdem
Hagelzucker etwas
Sahne etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Ich hatte einen Hefewürfel der schon etwas abgelaufen war. Ich dachte den probiere ich mal zu vermehren. Den halben Würfel in dem lauwarmen Wasser auflösen, dann in eine Schüssel mit Mehl und Zucker verrühren. Über Nacht abgedeckt gehen lassen. Ich habe die Hefe über Nacht in der kühlen Kammer gestellt. Am nächsten Tag habe ich sie zu je 40 g in kleine Näpfchen verteilt, diese luftdicht verschlossen und eingefroren. Einmal 40 g habe ich auf die gleiche Weise weiter gezüchtet und am nächsten Tag wieder je 40 g Näpfchen eingefroren. Die letzten 40 g habe ich geteilt für zwei Hefegebäcke.

2.Nun den Teig für die Hasen zubereiten. Dafür 20 g meiner gezüchteten Hefe in Lauwarmer Milch auflösen. Mehl mit Salz und Zucker in eine große Schüssel geben und mischen. In der Mitte eine Mulde machen und die Hefe-Milch hineingeben und abgedeckt 30 Minuten die Hefe gehen lassen. Das Ei mit der abgekühlten aber noch flüssigen Butter verquirlen und zur Mehlmischung geben. Alles miteinander gut verrühren und durchkneten. Ich habe den Hefeteig mit einem feuchten Tuch abgedeckt und über Nacht in der Küchen gehen lassen.

3.Am nächsten Tag habe ich den Teig noch einmal kurz durchgeknetet und dann den teig in 8 gleiche Stücke geteilt. Jedes Stück zu etwa 30 cm lange Stränge gerollt, davon etwa ein 2 cm Stück abgeschnitten und zu einer kleinen Kugel geformt. Nun die Kugel in die Mitte des Stranges legen und die Enden zweimal um die Kugel zwirbeln. So entstehen 8 kleine Häschen mit Ohren.

4.Den Backofen vorheizen auf 190°C. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Häschen darauf setzen. Mit sahne bepinseln und Hagelzucker verzieren, und nochmal 20 Minuten ruhen lassen. Anschließend im vorgeheizten Ofen backen für 15 Minuten.

5.Ich muss sagen meine selber gezogene Hefe hat bestanden. Für die Verarbeitung der gefrorenen Hefe, einfach am Tag vorher aus dem Eisfach nehmen, dann verwenden wie frische Hefe.

Auch lecker

Kommentare zu „Osterhasen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Osterhasen“