Kalbsleber mit Ingwer und Gemüsezwiebel im Wok mit gelben Basmatireis

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kalbsleber mit Ingwer und Gemüsezwiebel im Wok:
Kalbsleber g
1 Stück Ingwer g
Ketchup Manis 1 EL
dunkle Sojasauce 1 EL
helle Sojasauce 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
1 Gemüsezwiebel g / geputzt
Möhren g
Möhren 1 EL
heißes Wasser + Marinade 200 ml
Reiswein 1 EL
brauner Zucker 0,5 TL
Glutamat 0,5 TL / Alternativ ½ TL Hühnerbrühe instant
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Tapioka Stärke 1 EL
Gelber Basmatireis:
Basmatireis 75 g
Wasser 275 ml
Salz 0,25 TL
Kurkuma gemahlen 0,5 TL
Servieren:
2 * ½ Strauchtomate zum Garnieren etwas
2 Stängel Petersilie zum Garnieren etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Kalbsleber mit Ingwer und Gemüsezwiebel im Wok:

1.Kalbsleber waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, enthäuten und in Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Kalbsleberstreifen mit Ingwerwürfel, Knoblauchzehenwürfel, Ketchup Manis ( 1 EL ), dunkler Sojasauce ( 1 EL ), heller Sojasauce ( 1 EL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) vermischen und ca. 20 Minuten stehen/marinieren lassen. Gemüsezwiebel schälen und in Spalten/Stücke schneiden/auseinander montieren. Möhren mit dem Sparschäler schälen und in feine Streifen schneiden. Erdnussöl ( 1 EL ) im Wok erhitzen, die marinierten Kalbsleberstreifen durch ein Sieb abtropfen ( Flüssigkeit auffangen ! ) und zugeben, kräftig anbraten/pfannenrühren und an den Wok Rand schieben. Die Gemüsezwiebelspalten//Stücke und die Möhrenstreifen zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Mit 150 ml heißem Wasser + aufgefangene Marinade ablöschen/angießen und mit Reiswein ( 1 EL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), braunen Zucker ( ½ TL ) und Glutamat ( ½ TL / alternativ ½ TL Hühnerbrühe instant ) würzen. Alles 4 – 5 Minuten mit Deckel köcheln/kochen lassen und zum Schluss mit der in etwas kalten Wasser aufgelösten Tapioka Stärke andicken und den Wok dann vom Herd schieben.

Gelber Basmatireis:

2.Basmatireis ( 75 g ) in Wasser ( 275 ml ) mit Salz ( 1/4 TL ) und Kurkuma gemahlen ( ½ TL ) aufkochen lassen, durchrühren und mit geschlossenen Deckel auf kleins-ter Temperaturstufe ca. 20 Minuten garen lassen.

Servieren:

3.Den Reis jeweils in eine Tasse pressen und auf die Teller stürzen. Die Kalbsleber mit Ingwer und Gemüsezwiebel im Wok mit dazugeben und mit jeweils einer Strauchtomatenhälfte und einem Stängel Petersilie garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsleber mit Ingwer und Gemüsezwiebel im Wok mit gelben Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsleber mit Ingwer und Gemüsezwiebel im Wok mit gelben Basmatireis“