Eingelegte Lauch-Schnitzel

1 Std 30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bacon -Streifen 200 Gramm
Öl zum Dünsten etwas
Zwiebel 1
Braune Champignons 200 Gramm
Mittelalten Gouda 200 Gramm
Putenschnitzel 4
Salz, schwarz-weiß Pfeffer, Paprika edelsüß etwas
Stange Porree 1
Creme fraiche
Sahne 200 ml
Zitronensaft 1 Esslöffel
Jägersauce
Braune Champignons 150 Gramm
Zwiebel 1
Öl 1 Schuss
Bacon-Streifen 80 Gramm
Tomatenmark 1 Esslöffel
Weißwein 150 ml
Wasser 150 ml
Salz 1 Prise
Schwarz-weiß Pfeffer 1 Prise
Zucker 1 Prise
Sojasauce dunkel 1 Teelöffel
Sahne 250 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 45 Min

Projekt "Nachgekocht" - 2020

1.Putenschnitzel unterm Hahn gehalten und gewaschen. Trockentupfen und mit den angegebenen Gewürzen einreiben. In Auflaufform geben, die vorher eingeölt wurde.

2.Bacon-Streifen und etwaige längere Stücke nochmal kleingeschnitten. Zwiebel geschält klein gewürfelt. Champignons geputzt, gebürstet und in Scheiben zurecht geschnitten, größere davon halbiert. Die Bacon-Streifen in eine Pfanne gegeben und ohne Fettzugabe kross gebraten und herausgenommen. Etwas Öl zugefügt erhitzt Zwiebelstücke, Champignonsscheiben zugegeben und darin gedünstet.

3.Mittelalten Gouda reiben und auf die vorgewürzten Putenschnitzel streuen. Bacon-Streifen-Zwiebel-Champignons darüber. Porreestange putzen, waschen und in Ringe schneiden. Auf das vorherige Gemisch verteilen.

Creme fraiche

4.Angegebene Menge in einen Behälter kippen und den Esslöffel Zitronensaft hinzufügen. Mit einem Löffel verrühren und für 15 Minuten stehen lassen. Das ist die etwas schnellere Variante.

Jägersauce

5.Für die Jägersauce erneut die Bacon-Streifen nehmen und längere Stücke kleinschneiden. Braune Champignons waschen und in Scheiben schneiden, größere Scheiben, halbieren. Zwiebel schälen fein zerschneiden. Die gleiche Pfanne nutzen wie vorher, evtl. etwas auswischen erneut Öl hinzufügen und erhitzen. Alles hineingeben und braten. Tomatenmark einrühren mit Weißwein und Wasser ablöschen.

6.Aufkochen nur kurz und mit den angegebenen Gewürzen abschmecken. Sojasauce hinzufügen. Nochmals aufkochen und einreduzieren lassen.

7.Zuerst Creme fraiche, dann Sahne in das einreduzierte schütten umrühren, gegebenenfalls nochmals abschmecken und dann die Jägersauce darüber gießen. Die Auflaufform abdecken und in die Kühlung - Kühlschrank stellen, wo es dann 24 Stunden stehen bleibt zum Durchziehen. Am nächsten Tag je nach Uhrzeit wann man das gemacht hat, dann in den vorgeheizten Backofen Umluft 150° Grad geben. 1 Stunde darin garen.

Fazit

8.Dieses Rezept ist auch auf vielen anderen Plattformen zu finden wie ich gelesen habe. Aber so toll es sich angehört hat, ich würde es nicht nochmal nachkochen. Auch weil es optisch für mich nicht so toll zu zeigen ist. Ich glaube im Jahr 2020 ist der Geschmack schon etwas anders da ich viele Zutaten frisch und selbst gemacht habe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eingelegte Lauch-Schnitzel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingelegte Lauch-Schnitzel“