Gedünsterter Lachs, Spinat, Kartoffelstampf und Meerrettichsoße

20 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
mehlige Kartoffeln 500 gr.
Cashewmilch selbstgemacht 200 ml
Salz und Muskatnuss zum würzen etwas
****************** etwas
Butter oder Ghee 2 EL
Dinkelmehl 1 EL
Cashewmilch selbstgemacht 200 ml
frischen geriebenen Meerrettich daumengroß 1 Stück
ersatzweise aus dem Glas etwa 3 TL
Salz und Pfeffer etwas
Zitrone Bio 1 TL
***************** etwas
Kokosöl 1 EL
kleingehackte Zwiebel 1 Stück
frischen Blattspinat 1 Kilogramm
******************** etwas
Lachs nach Wahl und Gusto etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Die Kartoffeln schälen, waschen und nach Wunschgröße schneiden, mit Salz in Wasser garen bis diese weich sind. Das Kochwasser hebe ich auf, es kann für andere Gerichte verarbeitet werden, hier habe ich es für die Soße weiter verwendet. Die Cashewmilch* zu den Kartoffeln geben und einen Stampf daraus machen, ich habe ihn stückig gelassen, mit Salz und Muskat abschmecken.

2.Ghee in eine Pfanne geben, das Mehl darin gut ausschwitzen und mit Chashewmilch ,hier darf sie gern dünner sein, aufgießen. Den frisch geriebenen Meerrettich dazu geben,gut verrühren und noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch ein paar Spritzer Zitrone zum abrunden.

3.Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Im Kokosöl die Zwiebel anschwitzen und den Spinat dazu geben,dieser wird in 2 Minuten zusammenfallen, mit Salz und Pfeffer würzen.

* Cashewmilch

4.Cashewkerne in einen Blender oder anderen Mixer und erst einmal kräftig mixen, bis eine Art Teig am Behälter kleben bleibt und dann etwas Wasser oder Hafermilch dazu und cremig mixen. Je nach Dicke der Cashewmilch mehr oder weniger Wasser dazu geben.

5.Den Lachs, hier habe ich Biolachs genommen im Dämpfer garen, den Lachs habe ich vorher etwa 2 Stunden aufgetaut.

6.Die Teller anrichten, den lachs evtl. noch salzen, über den Kartoffelstampf habe ich etwas ausgelassenen Butter gegeben, zur Deko noch in Butter geschwenkte kleine Tomaten und fritierte Petersilie auf den Stampf.....es war ein sehr leckeres Essen, nach all den Festtagen war das sehr gut, vorher haben wir noch einen schönen bunten Salat gegessen - Viel Spaß beim nachkochen

Auch lecker

Kommentare zu „Gedünsterter Lachs, Spinat, Kartoffelstampf und Meerrettichsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedünsterter Lachs, Spinat, Kartoffelstampf und Meerrettichsoße“