Weihnachtliche "Spieldose" 8 eckig.....

3 Std mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Biscuitboden dunkel 1 stk
Backlikeur Orangenbitter Bedarf
Torten Creme Vanilla von Dr. O 1 Päckchen
Spekulatiusgewürz 1 TL (gestrichen)
Quark 500 gr.
Schlagsahne 30 % Fett 500 ml
Sahnesteif 2 Pk.
Wasser warm 200 ml
Buttercreme von Dr. O 1 Pk.
Butter 100 gr.
Milch kalt 125 ml
Fondant verschiedenfarbig etwas
Gold essbar 1 Fläschchen
Esskleber 1 Tube

Zubereitung

Vorbereitung:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std

1.Den Tortenboden aus der Verpackung nehmen & mir Backlikör Orangenbitter bedräufeln. Sollte nicht übermässig sein nur einen kleine Note für den Geschmack. Sahne in eine gekühlte Schüssel geben, 2 Pk Sahnesteif dazu und das ganze aufschlagen & wieder kalt stellen.

2.Das Cremepuder in eine Schüssel geben, gefolgt von den 200 ml Wasser und dem Spekulatiusgewürz. Alles gut miteinander verquirlen, den Quark hinzugeben & ebenfalls verrühren. Ist dies getan kann die Sahne untergehoben werden.

3.Einen hohen Tortenring um einen der 3 Böden spannen (der mit dem Likörbeträufelt ist) die Hälfte der Tortencreme darauf verteilen. Den 2.Boden obendrauf und den Rest von der Tortencreme drüber. Abdecken mit dem letzten Boden und für wenigsztens 2 Std. in den Kúhlschrank stellen.

4.In diese 2 Stunden hab ich mich an die Dekoration getraut, die Tannen, die Ski & Geschenke., den Schnee, die Pfosten und die roten Seitenwände. Ich habe vom grünen Fondant verschieden grosse Kugeln gerollt, diese platt gemacht, so das eine Scheibe entstanden ist und aus dem Rand mit einer sauberen Nagelschere kleine Ecken rausgeschnitten. ** Die genauere Anleitung wird von mir noch als Tipp eingestellt.**

5.Die Kältebehandlung für die Torte ist um und es wird Zeit für einen weiteren Schritt. Das bedeutet, die Buttercreme wird bereitet. Das Päckchen mit dem Puder für die Buttercreme in eine Schale geben, Milch und Butter hinzu und gut miteinander vermengen bis es eine wunderbare cremige Masse ist. Nochmal pausierend in den Kühlschrank stellen, denn dieTorte muss ja zugeschnitten werden, sie soll ja 8 eckig sein.

6.Tortenring entfernen, die selbstgebastelte 8 eckige Schablone auflegen und die Ränder mit einem scharfen Messer abschneiden. Dannach die Torte mit der Buttercreme einstreichen. das Dekorieren kann beginnen.

7.Die roten Seitenwände anbringen, die Schneedecke auf die Torte legen und wenn es geht glatt streichen. Die Tannen auf die Torte stellen ebenso die Geschenke & Skiausrüstung. Die weissen Balken müssen noch angebracht werden mit einer kleinen Kuppel oben auf sowie an die Seitemwänden Weihnachtliche Sticker kleben wie zbsp. Gesicht vom Weihnachtsmann, Schaukelpferd, Lebkuchenherz..... 8 Ecken = 8 Sticker.

8.Um das Ganze rund zu machen habe ich etwas essbare Goldflocken darüber gestreut. Mir hat es gefallen, den Gästen hat es geschmeckt - alle zufrieden & die Torte ist schon verputzt.

9.!!! Was viele nicht wissen, mein rechtes Handgelenk ist steif und dies war meine erste Erfahrung so eine Torte zubacken. Das ist auch der Grund weshalb ich mir Hilfe genommen habe wie z.bsp einen Fertigboden, Tortencreme von Dr.O..... Mit einer steifen Hand ist nicht einfach und kostet doppelt soviel Zeit sowie Energie. Bitte darum um Verständniss eurerseits. Das betrifft auch die Fotoś denn davon hab ich normaler Weise mehr. Danke eure Tine

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtliche "Spieldose" 8 eckig.....“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtliche "Spieldose" 8 eckig.....“