Geeiste Gurken-Dillsuppe mit fangfrischen Nordseekrabben

3 Std 20 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Salatgurken 300 g
Dill frisch etwas
Zitrone 1 Stk.
Sushi-Ingwer 1 Prise
Dickmilch 700 ml
Olivenöl 2 EL
Meersalz fein etwas
Pfeffer schwarz aus der Mühle etwas
Balsamico etwas
Chiliflocken etwas
Krabben 300 g

Zubereitung

1.Die Gurken schälen, die Enden abschneiden, längs halbieren, mit einem Löffel die Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.

2.Den Sushi-Ingwer abziehen und mit den Gurkenstücken in einem hohen, schmalen Gefäß mit dem Stabmixer pürieren. Die Dickmilch mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer untermischen und zugedeckt ca. 3 Stunden ins Eisfach geben. Zwischendurch umrühren. Vor dem Servieren abschmecken, die Oberfläche mit dem Pürierstab vorsichtig aufschäumen. Krabben-Topping setzen und mit Dill, Balsamico und Chiliflocken garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Geeiste Gurken-Dillsuppe mit fangfrischen Nordseekrabben“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geeiste Gurken-Dillsuppe mit fangfrischen Nordseekrabben“