Warmer Hund – Warmer Keks mit Schokolade (Oliver Pocher)

Rezept: Warmer Hund – Warmer Keks mit Schokolade (Oliver Pocher)
Warmer Hund – Warmer Keks mit Schokolade
0
Warmer Hund – Warmer Keks mit Schokolade
00:20
0
368
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Butterkekse vom Grill:
8 EL
Mehl
2 EL
Butter weich
3 EL
Zucker
1 Pr
Salz
1 TL
Vanillezucker
1 Stk.
Ei
Ganache:
300 gr.
Zartbitterschokolade
200 gr.
Sahne
300 gr.
Schokolade weiß
100 gr.
Sahne
2 EL
Pistazien
2 EL
Mandeln
2 EL
Zucker
Himbeersauce:
200 gr.
Himbeeren
2 EL
Himbeergeist
2 EL
Wasser
2 EL
Zucker
6 Stk.
Erdbeeren
6 Stk.
Brombeeren
2 EL
Blaubeeren
1 Stk.
Bio-Limette
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.08.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
171 (41)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Warmer Hund – Warmer Keks mit Schokolade (Oliver Pocher)

ZUBEREITUNG
Warmer Hund – Warmer Keks mit Schokolade (Oliver Pocher)

1
Die Zutaten für den Teig schnell verkneten und kaltstellen.
2
Nüsse auf der Grilltonne anrösten und mit Zucker karamellisieren.
3
Sahne im Topf schmelzen und jeweils über die klein gebrochene Schokolade geben.
4
Teig ausrollen und die Kekse rechteckig ca. 3 mal 3 cm mit dem Messer zuschneiden. Kugelgrill auf 250 Grad Garraumtemperatur bringen und den Pizzastein etwa 10 Minuten aufheizen. Kekse nach fünf Minuten wenden, Garzeit insgesamt 10 Minuten.
5
Die Himbeeren mit dem Himbeergeist marinieren. Zucker und Wasser dazu geben. Alles im Mixer zerkleinern und durch ein Sieb streichen.
6
Die Kekse abwechselnd mit der Ganache schichten. Mit den Nüssen bestreuen.
7
Die Sauce im Halbkreis um das Kekstürmchen streichen. Dabei etwas für die Beerenfrüchte übrig lassen.
8
Die Beeren klein schneiden, mit etwas Himbeersauce nappieren und seitlich zum warmen Hund anrichten. Die Beeren mit etwas Limettenabrieb toppen.

KOMMENTARE
Warmer Hund – Warmer Keks mit Schokolade (Oliver Pocher)

Um das Rezept "Warmer Hund – Warmer Keks mit Schokolade (Oliver Pocher)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung