Feine Spargelspitzen mit gebräunter Butter

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Kochsud:
Wasser 1 Liter
Salz 1 Teelöffel
Zucker 1 Teelöffel
Markenbutter 1 Teelöffel
Außerdem:
Spargelspitzen 1000 g
Markenbutter 40 g
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.** der erste Spargel ist immer recht teuer ... aber ich konnte der Versuchung nicht widerstehen ... ich mußte ihn haben!! Für´s Erste habe ich beim Anbauer "Bruch-Spargel" erworben, der war preislich im grünen Bereich. Ich habe die Spitzen aussortiert und Butter-Spargel (Teil 1) daraus gemacht. Der Rest ergab einen Spargel-Auflauf (Teil 2). Hier die Zubereitung für die feinen Spargelspitzen mit gebräunter Butter, die uns immer wieder besonders gut munden:

2.Der erste Spargel ist besonders zart, weshalb die Spitzen auch nicht geschält werden müssen, sie werden nur gewaschen. Dann die Zutaten für den Sud zum Kochen bringen, die Spargelspitzen zugeben und sanft-köchelnd etwa 8 bis 10 Minuten garen.

3.In dieser Zeit die Butter mit einer Prise Salz in einem kleinen Töpfchen braten, bis die Butter zu bräunen beginnt. Der Bräunungsgrad der Butter kann auf Punkt gestoppt werden, indem man den Topf ganz kurz auf ein mit kaltem Wasser getränktes Tuch oder auf einen klatschnassen Küchenschwamm stellt.

4.Die Spargelspitzen mit einem Schaumlöffel aus dem Kochsud heben und mit der gebräunten Butter beträufelt servieren. Der Sud wird später für den Auflauf noch gebraucht.

5.Zu den gebutterten Spargelspitzen habe ich heute nur ein paar neue Kartöffelchen mit einer Portion Serranoschinken serviert.

Auch lecker

Kommentare zu „Feine Spargelspitzen mit gebräunter Butter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feine Spargelspitzen mit gebräunter Butter“