~ After-Eight-Torte ~

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Biskuitboden
Eier 4
heisses Wasser 4 EL
Zucker 180 Gramm
Vanilliezucker 1 Tütchen
Mehl 100 Gramm
Speisestärke 100 Gramm
Backpulver 0,5 Tütchen
Springform (26 cm) 1
Für den Belag
After-Eight 2 Packungen
Sahne 1 Liter
Sahnesteif 7 Tütchen

Zubereitung

Herstellung von der After-Eight Sahne

1.Die Sahne in einen grossen Topf tun und die Schokotäfelchen ( 8 stück für die Deko zurück behalten) reintun. Das ganze unter rühren erhitzen bis die Täfelchen geschmolzen sind. Die After-Eight-Sahne in eine Rührschüssel umfüllen und abkühlen lassen dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung für den Biskuitboden

2.Backofen vorheitzen Ober-/ Unterhitze 180c° Die Eier trennen, jetzt die Eigelbe mit dem heißen Wasser gut schaumig rühren. Dann den Zucker mit dem Vanillezucker zugeben und alles zu einer dicken Creme aufschlagen. Das Eiweiss steif schlagen danach das Eiweiß über die Creme geben und mit dem gesiebten Mehl/Speisestärke/Backpulver gemisch bedecken. Alles vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier belegte Springform füllen und auf mittlere Schiene, ca.35 min. backen. Biskuitboden abkühlen lassen und einmal durchschneiden.

Zubereitung für den Belag

3.Die After-Eight-Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, jetzt den Tortenboden mit der hälfte der Sahne bestreichen dann den 2 Boden oben drauf legen und die restliche Sahne drauf und rundherum verzieren. Zum Schluss die restlichen After-Eights einmal teilen oder mit einem Plätzchenaustecher ausstechen und in die Sahne stecken dabei ist eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Auch lecker

Kommentare zu „~ After-Eight-Torte ~“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„~ After-Eight-Torte ~“