Île flottante (Schneeeier mit Vanillesauce) (Blick in Alis Topf)

20 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Zucker sehr fein 100 g
Eier 8 Stk.
Milch 400 ml
Vanilleschote 1 Stk.
Sahne 400 ml
Himbeeren 12 Stk.
Puderzucker 1 TL
Zitronensaft 1 Spritzer

Zubereitung

1.Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen und nach ein paar Minuten den Zucker einrieseln lassen – gerne in der Küchenmaschine aufschlagen. Die Milch mit der Vanilleschote und 2 EL Zucker erhitzen.

2.Sahne mit 100 g Zucker und zwei ausgekratzten Vanilleschoten-Mark und Schote erhitzen. Vom Feuer nehmen und die Eigelbe kurz verquirlen und einrühren.

3.6 EL Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren.

4.Mit zwei Löffeln Eischneenocken formen und in der heißen, nicht kochenden Milch pochieren, Deckel drauf geben und zwischendurch vorsichtig wenden.

5.Den karamellisierten Zucker auf ein Blech mit Backpapier netzartig mit Schwung verteilen. Kurz abkühlen lassen und das Zuckernetz lösen.

6.Die Himbeeren mit etwas Zitronensaft und Puderzucker marinieren.

7.Je eine Nocke in tiefe Teller legen, mit der Vanillesauce übergießen. Mit Himbeeren umlegen und mit einem Stück Zuckernetz krönen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Île flottante (Schneeeier mit Vanillesauce) (Blick in Alis Topf)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Île flottante (Schneeeier mit Vanillesauce) (Blick in Alis Topf)“