Dreierlei vom Lachs

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gebeizter Lachs
Lachs frisch 300 g
Bio-Orange 1 Stk.
Dill 1 Bd
Meersalz 150 g
Brauner Zucker 150 g
Olivenöl 2 EL
Wacholderbeeren etwas
Pfefferkörner bunt etwas
Lachs-Roulade
Spinat 200 g
Käse(Edamer) 80 g
Eier 4 Stk.
Kräuterfrischkäse 1 Stk.
Lachs gebeizt 8 Sch.
Scampi 8 Stk.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Honig-Senf Sauce
Honig 2 EL
Senf 1 EL
Dill 1 Bd
Weißweinessig 1 Schuss
Olivenöl 1 Schuss
Kalt und Warm Geräucherten Lachs
Zucker braun 100 g
Salz 100 g
Lachs frisch 400 g
Dill Crème fraîche
Crème fraîche 200 g
Dill 1 Bd
Salz etwas
Pfeffer etwas
Rettich etwas
Meerrettich etwas
Lachs Tatar
Avocado reif 2 Stk.
Schalotten 2
Lachs kalt geräuchert etwas
Olivenöl etwas
Pfeffer etwas
Koriander gehackt etwas
Limette etwas

Zubereitung

Gebeizter Lachs (für die Lachs-Roulade)

1.Den Lachs kalt waschen und trocken tupfen. Saft der Orange und Orangenzesten mit gehacktem Dill, Wacholderbeeren, Pfefferkörner leicht Mörsern. Mit Meersalz, Zucker und Olivenöl vermengen und den Lachs damit bedecken. 2–3 Orangenscheiben darauf geben und für 36 Stunden im Kühlschrank marinieren. Den Lachs täglich wenden!

Lachs-Roulade

2.Den Spinat erhitzen, den Käse dazugeben und schmelzen lassen. Wenn alles etwas abgekühlt ist, die Eier unterrühren. Die Masse auf ein Backblech geben und bei ca. 200 Grad (Ober-/Unterhitze) für 10–15 Minuten in den Ofen geben, bis der Teig Blasen schlägt! Den Teig abkühlen lassen!

3.Den abgekühlten Teig mit Kräuterfrischkäse beschmieren und mit Lachs und Scampi belegen, aufrollen und in Frischhaltefolie für etwa eine Stdunde in den Kühlschrank geben. Dann in Scheiben schneiden

Honig-Senf Sauce

4.Alles zusammen in einen Topf geben und mit dem Zauberstab mixen.

Warm und kalt geräucherter Lachs

5.Zucker und Salz mischen, den frischen Lachs in gleich große Stücke schneiden, und mit der Zucker-Salzmischung 12–24 Stunden im Kühlschrank marinieren.

6.Lachs unter kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Mit buntem Pfeffer bestreuen und etwa 25–30 Minuten in den Tisch-Räucherofen geben (Buche oder Erlen Räuchermehl).

7.Die zweite Hälfte des Lachses unter kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen, mit dem Spar Brand für 6–8 Stunden in den Rauch geben.

Dill Creme Fraiche

8.Alle Zutaten zusammen rühren und abschmecken.

Lachs Tatar

9.Avocados mit der Gabel zerdrücken mit mit Salz und Pfeffer abschmecken etwas Olivenöl und Spritzer Limette dazu geben und zu einer Homogenen Masse verrühren!

10.Den Lachs und die Schalotten klein schneiden. Olivenöl, Pfeffer, Koriander und ein Spritzer Limette dazugeben und alles gut vermengen.

11.Ein Teil Avocadomasse, zwei Teile Lachs-Tatar schichten und etwas Crème fraîche darauf geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dreierlei vom Lachs“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dreierlei vom Lachs“