Pastinakencrémesuppe mit Barbarieente und Rote Bete Chutney

Rezept: Pastinakencrémesuppe mit Barbarieente und Rote Bete Chutney
0
04:30
0
653
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Pastinakencremsuppe:
1 Stk.
Barbarieentenbrust geräuchert
500 g
Pastinake frisch
1 Stk.
Zitronengras
1 Stk.
Ingwer
0,5 Stk.
Fenchel
10 Stk.
Wacholderbeeren
1 TL
Currypaste
2 l
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Für das Rote Bete Chutney:
2 Stk.
Rote Bete
1 Stk.
Apfel
2 Stk.
Schalotten
25 Gramm
Walnüsse
1 TL
Gänseschmalz
100 ml
Calvados
1 TL
Sherryessig
2 EL
Zucker
1 Pr
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
05.02.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
226 (54)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
4,5 g
Fett
2,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pastinakencrémesuppe mit Barbarieente und Rote Bete Chutney

Geflügel Ente Barbarie Entenbrust gebraten a la Biggi

ZUBEREITUNG
Pastinakencrémesuppe mit Barbarieente und Rote Bete Chutney

Pastinakencremsuppe
1
Die Brühe in einem Topf mit Deckel zum Kochen bringen. Dann die Pastinaken, die Schalotten und den Apfel schälen und anschließend die Pastinaken in grobe und die anderen Zutaten in feine Würfel schneiden. Das Zitronengras anschlagen und den Ingwer ebenfalls grob würfeln. Den Ingwer zum anschließendem Herausnehmen auf einen Holzstab stecken.
2
Anschließend die Pastinakenwürfel, das Zitronengras, den Fenchel, die Wachholderbeeren und den Ingwer mit in den Topf geben und mit Deckel kochen lassen.
3
Ist die Suppeneinlage weichgekocht, den Ingwer und das Zitronengras herausnehmen und die Suppen anschließend pürieren. Nun die Suppe mit Currypaste, Salz und Pfeffer abschmecken.
Rote Bete Chutney
4
Für das Rote Bete Chutney, die Rote Bete in Alufolie wickeln und ca. 3 Stunden bei 100 Grad Celsius im Ofen backen. Die in Alufolie gebackene Rote Bete schälen und in feine Würfel oder Streifen scheiden und die Walnüsse fein hacken.
5
Das Gänseschmalz in eine heiße Pfanne geben. Darin die Schalotten kurz glasig braten. Nun die Rote Bete und den Apfel dazugeben und alles warm werden lassen. Dann das Chutney mit dem Calvados ablöschen und die Nüsse, Zucker, Essig und eine Prise Salz dazu geben. Das Chutney nun sämig einkochen und anschließend abkühlen lassen.
Barbarieente
6
Die Fettschicht der Barberieente einschneiden und das Fleisch von der Schwartenseite scharf anbraten. Ist die Schwarte goldbraun, wird das Fleisch gedreht und mit der Pfanne bei 80 Grad Oberhitze für 20 Minuten auf oberster Stufe in den Ofen gegeben.
7
Die Ente zum Anrichten fein tranchieren und eingerollt auf die Tellermitte legen. Das Chutney um die Ente herum auf den Teller träufeln und anschließend die Suppe aufgießen. Mit Apfelscheiben garnieren.

KOMMENTARE
Pastinakencrémesuppe mit Barbarieente und Rote Bete Chutney

Um das Rezept "Pastinakencrémesuppe mit Barbarieente und Rote Bete Chutney" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung