Schokovulkan und Halbgefrorenes mit Feuerbeeren

2 Std 5 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Eigelb 2 Stk.
Zucker 70 g
Eier 2 Stk.
Kuvertüre 200 g
Butter 2 EL
Für das Parfait: etwas
Zucker 80 g
Wasser 2 EL
Eier 25 Stk.
Für die Soße: etwas
Rosa Pfeffer etwas
Vanillemark 1 Msp
Himbeeren 200 g
Zucker etwas
Holundersirup 2 cl
weißer Rum 6 cl

Zubereitung

Parfait

1.Zucker mit Wasser flüssig kochen. Eigelb aufschlagen und mit der Zuckermasse weiterschlagen bis die Masse erkaltet. Sahne steifschlagen und mit dem gemarterten Rosa Pfeffer und etwas Vanille unter die Eimasse heben. Das Ganze in eine Form geben und einfrieren.

Schokovulkan

2.50 g Zucker, 2 Eigelb und 2 Eier schaumig schlagen. Geschmolzene Kuvertüre mit 2 EL Butter verrühren und sehr langsam unter die Eimasse heben. 2 EL gesiebtes Mehl beimischen. Kurz kalt stellen (max. 1 Stunde). Masse in die gefetteten Förmchen geben und 15 Minuten bei 210 Grad backen. (Temperatur und Backdauer unbedingt mehrfach austesten.)

Soße:

3.Früchte kochen und durch ein feines Sieb streichen. Mit Zucker schön säuerlich abschmecken. Den Holundersirup dazugeben und im Topf etwa 20 Minuten einreduzieren. Zuletzt den Rum beimischen und mit Folie überdeckt kaltstellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokovulkan und Halbgefrorenes mit Feuerbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokovulkan und Halbgefrorenes mit Feuerbeeren“