Diverses: KRÄUTER - BUTTER, selbst hergestellt

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
ZUTATEN:
Butter, zimmerwarm 500 gr.
Schalotten, getr. * 2 TL (gestr)
Schnittlauch, getr. * 3 TL
Petersilie, glatt, getr. * 3 TL
Selleriepulver * 1 TL
Thymian, getr. * 1 TL
Oregano, getr. * 1 TL
Basilikum, getr. * 1 TL
Liebstöckel, getr. * 1 TL
Salz 1 TL

Zubereitung

INFO:

1.Alle mit * gekennzeichneten Kräuter habe ich aus eigener Ernte; getrocknet und gemahlen. Diese Kräuter hat fast jeder zu Hause, oder man kann sie im Lebensmittelhandel schon getrocknet kaufen. Für die Kräuterbutter zerkleinere ich die Kräuter aber nochmals sehr fein, bevor ich sie untermische. So bekommen die Kräuter eine gleichmäßige Struktur.

VORBEREITUNG:

2.Die Butter in eine Schüssel füllen. Nun die Kräuter abmessen und ganz fein vermahlen. Danach auf die Butter geben.

3.Die Butter sollte unbedingt Zimmertemperatur haben, damit sich die Kräuter gut unterarbeiten lassen. Ich fange zuerst mit einer Gabel an, die Kräuter unter die Butter zu knatschen. Danach arbeite ich mit einem Teigschaber weiter, bis alles gründlich untergehoben ist.

4.Jetzt rolle ich ca. 40cm Frischhaltefolie aus und platziere die Kräuterbutter auf den untersten Rand zu einer "Wurst". Mit Hilfe der Folie rolle ich die Kräuterbutter in die Folie ein und form sie dabei zu einer gleichmäßigen Rolle. // Bitte darauf achten, das an den Seiten genügend Folie zum zusammenknüpfen bleibt//

5.Die Kräuterbutter-Rolle an den Enden verknüpfen und für 1-2 Std. in den Kühlschrank legen. Die Rolle soll schnittfest werden.

VORBEREITUNG eingefrieren:

6.Die Rolle aus dem Kühlschrank nehmen, die Folie entfernen und die Kräuterbutterrolle in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.

7.Diese Scheiben, mit wenig Abstand zueinander, in einen Gefrierbehälter legen. Ist der Boden bedeckt, ihn mit einer Lage Backpapier abdecken und die nächsten Scheiben auflegen. // Das Backpapier verhindert, dass die Scheiben an- oder zusammenfrieren//. So läßt sich jede Scheibe ~ bei Bedarf ~ einzeln heraus nehmen.

Hinweis:

8.Diese Kräuterbutter ist "ohne Koblauch", den man aber geschmacklich überhaupt nicht vermißt. So kann ich die Kräuterbutter auch ohne Reue genießen. Sie paßt nicht nur zu kurz gebratenem oder gegrilltem Fleisch, sondern auch sehr gut zu Gemüse. Der Einsatz ist sehr flexibel und vielseitig.(Auf dem Foto zu weißem Spargelgemüse)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Diverses: KRÄUTER - BUTTER, selbst hergestellt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Diverses: KRÄUTER - BUTTER, selbst hergestellt“