Hexensuppe ~ gruselscharf

30 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rapsöl 1 EL
Gehacktes gemischt 250 Gramm
Zwiebeln gehackt 2 Stück
Champignons geschnitten 1 Dose
Puszta Salat 1 Glas
Tomatenmark dreifach konzentriert 3 Dosen
Rotwein herb 0,25 Liter
Gemüsebrühe heiß 0,75 Liter
Ajvar Paprika Sauce 0,5 Glas
Sambal Oelek 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Sahne Schmelzkäse 150 Gramm
Sahne 30% Fett 3 EL

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Die Vorbereitung nimmt gar nicht viel Zeit in Anspruch. Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Champignons im Sieb abtropfen lassen, ebenso den Puszta-Salat.

Wir können beginnen

2.Zuerst wird das Öl im großen Topf erhitzt.

3.Jetzt wird das Hackfleisch im Öl krümelig gebraten. Dazu kommen nun die gehackten Zwiebeln, die auch erst einmal angebraten werden. Aber nicht zu weit sondern nur leicht Farbe nehmen lassen.

4.Als nächstes folgen die Champignons und der Puszta-Salat. Nochmals gut anschmoren lassen.

5.Das Tomatenmark zufügen und kurz mit anschmoren. Kurz, weil es sonst bitter wird.

6.Jetzt kommen die Flüssigkeiten dazu. Zuerst der Rotwein und dann die Brühe. Einmal aufkochen lassen und die Temperatur zurückschalten.

7.Nun kommen zur Hexensuppe die Gewürze. Erst das Ajvar, dann Sambal Oelek, Salz und Pfeffer. Schön pikant abschmecken, denn die nächsten Zutaten nehmen wieder was von der Schärfe weg.

8.Denn jetzt kommt der Sahneschmelz-Käse dazu. Gut verrühren bis er geschmolzen ist.

9.Die Sahne zufügen und nochmals abschmecken.

10.Wir mussten nochmal nachwürzen, weil es dann nicht mehr hexig geschmeckt hat. Wer mag, kann auch noch Chili zufügen. Aber denkt zu Halloween auch an die Kinder. Vielleicht kann man dann 2 verschiedene Hexensuppen herstellen.

11.Jedenfalls hat uns die Suppe verzaubert. Und das wünsche ich mir für euch auch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hexensuppe ~ gruselscharf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hexensuppe ~ gruselscharf“