Susis Buttermilchbrot

3 Std 15 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl 550 oder 1050 500 g
Weizenmehl 405 500 g
Buttermilch 500 ml
Wasser lauwarm 200 ml
Frischhefe oder 2 Trockenhefe 1 Paket
Zucker 1 TL
20 Salz

Zubereitung

1.Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine sieben. Eine Vertiefung hineindrücken. Salz am Schüsselrand auf dem Mehl verteilen. Nicht in die Vertiefung geben.

2.Wasser erwärmen. Handwarm nicht heiss, sonst geht die Hefe kaputt. Zucker und zerkrümelte Hefe zugeben und gut aufrühren bis die Hefe gelöst ist. Diese Flüssigkeit in die Vertiefung giessen und mit etwas Mehl abdecken. Ca. 10 Minuten warten bis die Hefe gearbeitet hat und sich Blasen bilden. Nun Küchenmaschine mit Knethaken anstellen und unter Zugabe der Buttermilch erst langsam dann schnell 10 Minuten verkneten lassen. I

3.Inzwischen den Ofen auf 50 Grad vorwärmen. Wenn der Teig gut verrührt ist und sich vom Schüsselrand löst ist er fertig und kann mit etwas Mehl abgedeckt in den vorgewärmten Ofen zum aufgehen. Dauer etwa 1 Std. Dann sollte sich der Teig mindestens verdoppelt haben. Dann wird der Teig rundgewirkt und oben mehrfach eingeschnitten.

4.Das Backblech kommt in den Ofen und es wird sofort eine Tasse Wasser auf den Ofenboden (oder Fettpfanne) gegossen , damit es dampft. Sofort die Ofentür wieder schliessen. Themperatur nach 15 Minuten runter schalten auf 200 Grad. Dann noch ca. 30 Minuten bei 200 Grad fertig backen. Der Klopftest besagt, ob das Brot durch ist. Beim Klopfen auf den Brotboden muss es hohl klingen.

5.Man kann den Teig auch Abends vorbereiten, über Nacht im Kühlschrank lagern. Am nächsten Morgen ca 1 Std bei Zimmerthemperatur nochmal aufgehen lassen und dann backen (Schritt6). Dann schmeckt es intensiver. Bedenkt bitte, dass die Flüssigkeismengen nur ca. Werte sind, da jedes Mehl Flüssigkeit anders aufnimmt. Es kann auch mal mehr, oder mal weniger nötig sein. Ich hab hier meinen persönlichen "Besten Wert" angegeben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Susis Buttermilchbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Susis Buttermilchbrot“