Mungobohnenpfannkuchen mit Sprossensalat

3 Std 35 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pfannkuchen etwas
Mungebohnen getrocknet 180 Gramm
Wasser 300 Milliliter
Ingwer gerieben, Größe nach gewünschtem Schärfegrad 1 Stück
Karotten 2 Stück
Frühlingszwiebel mit Grün 2 Stück
Salz & Pfeffer frisch gemahlen etwas
Sprossensalat
Mungebohnensprossen, oder andere 200 Gramm
Gomasio Sesam 1 EL
Chili entkernt und gehackt 1 Stück
jeweils Sesamöl, Shoyu (Sojasauce hoher Qualität), Zitronensaft 2 EL

Zubereitung

Pfannkuchen

1.Die Mungobohnen gut spülen, mit 300 ML Wasser über Nacht, mind. aber 4 Stunden, einweichen. Etwas Zitronensaft und frisch geriebenen Ingwer zugeben, ebenso Salz und Pfeffer. Mit dem Stabmixer pürieren, sollte das Wasser zuwenig sein noch etwas zugeben. Karotten schälen und in feine Scheiben schneiden, Frühlingszwiebel ebenfalls waschen und in Streifen schneiden. Beides unter den Teig mengen. Mit einem neutralen Öl in einer Pfanne 4 Pfannkuchen (keine dünnen Crepes ;-)) rausbacken. Die Temperatur nur am Anfang hoch stellen, dann bei mittlerer Hitze fertig backen.

Sprossensalat

2.Die Sprossen heiß abwaschen. In einer Schüssel aus frisch geriebenen Ingwer, Sesamöl, Shoyu und Zitronensaft eine Marinade bereiten. Die Chili waschen, entkernen und fein hacken. Ich bleibe mit den genauen Mengenangaben lieber etwas vage, da jeder entweder mehr Chili und Ingwer verträgt, oder lieber nur einen Hauch hat. Entscheidet bitte selbst wieviel Euch gut tut. Die Marinade mit den Sprossen verrühren und im Kühlschrank etwas durchziehen lassen, etwa eine halbe Stunde - oder länger. Am Ende mit Gomasio und Sesamkörnern bestreuen.

Finish

3.Die Pfannkuchen mit dem Sprossensalat servieren. Dazu kann man noch eine Marinade aus Sojasauce mit Sesamöl und Chili reichen wenn man möchte. Dieses Gericht ist sagenhaft gut, super vorzubereiten und ausgesprochen gesund da es sowohl glutenfrei als auch vegetarisch/vegan ist. Die Gemüsesorten könnt Ihr natürlich saisonal variieren. Bei uns gibt es das jetzt fast wöchentlich weil wir es so lecker und raffiniert finden.

Auch lecker

Kommentare zu „Mungobohnenpfannkuchen mit Sprossensalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mungobohnenpfannkuchen mit Sprossensalat“