Walnuss-Schnitten

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Walnüsse eingelegt 140 g
Walnüsse frisch 260 g
Puderzucker 220 g
Vanillezucker 1
Eier 4
Natron 0,5 TL
Paniermehl 2 geh. EL
Eiweiß und 1 Prise Salz 5
Füllung:
Mascarpone 4 geh. EL
brauner Zucker 2 EL
Guss und Deko:
Kuvertüre dunkel 100 g
Kuvertüre Vollmilch 100 g
einige Walnusshälften etwas

Zubereitung

Vorwort:

1.Wer keine eingelegten Walnüsse zur Hand hat, der nimmt 400 g frische. Ich hatte sie vom Liköransatz übrig. Das gibt dem Kuchen einen kleinen "Kick". Aber er schmeckt auch ohne....:-)

Teig:

2.Nüsse nicht zu pulverig mahlen. Walnüsse werden sonst durch ihren hohen Fettgehalt sehr matschig und die Masse setzt Öl ab. Wenn noch ein wenig gröbere Krümel drin sind, ist das o.K. Kastenform ca. 15 x 30 mit Backpapier auskleiden. Ofen auf 180° vorheizen.

3.Die 5 Eiweiß mit der Prise Salz sehr steif schlagen. Puderzucker, Vanillezucker und die 4 Eier schaumig schlagen. Die gemahlenen Nüsse, Natron und Paniermehl einrühren. Dann den Eischnee unterheben, die Masse in die Form füllen und sofort in den Ofen. Backzeit ca. 45 - 50 Min. Holzstäbchenprobe machen. Auf Gitter abkühlen lassen.

Füllung:

4.In der Zwischenzeit den Mascarpone grob mir dem Zucker verrühren. Dann die Teigplatte quer in 2 gleichgroße Stücke schneiden. Die Mascarpone-Creme auf der einen verteilen und die andere drauf setzen. Gut andrücken.

Guss und Deko:

5.Kuvertüren schmelzen und den Kuchen-Würfel damit ummanteln. Auf die Oberfläche die Deko-Nüsse setzen und alles gut fest werden lassen.

6.Entweder in dünne Scheiben schneiden oder dickere und diese noch einmal halbieren, denn der Kuchen ist sehr inhaltsreich. Ergibt bestenfalls ca. 12 Stck.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Walnuss-Schnitten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Walnuss-Schnitten“