Grana Padano Kartoffelplätzchen

1 Std 5 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffeln vorwiegend festkochend 700 g
Mehl 2 EL
Eier 3
Grana Padano 7 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Panko Paniermehl etwas
Paprikapulver etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und anschließend in leicht gesalzenem Wasser gar kochen. Abschütten und mit dem Stampfer zu Kartoffelstampf verarbeiten und etwas auskühlen lassen.

2.Eier trennen. Das Eiweiß beiseite stellen und die Eigelbe in die Kartoffeln geben und ordentlich verkneten/verrühren. Nun das Mehl hinzu, sowie den geriebenen Käse und alles zu einem Teig verarbeiten. Sollte er zu sehr kleben, dann noch etwas Mehl hinzugeben. Den Teig mit Salz und Pfeffer abschmecken und wenn euch der Käsegeschmack nicht reicht, noch etwas Grana Padano hinzufügen. Nun den Teig in kleine Fladen formen und auf Frischhaltefolie legen (dort kleben sie nicht zu stark)

3.Nun das Paniermehl nehmen, etwas salzen und Paprikapulver untermischen. Dann die Panierstraße aufbauen. In den ersten Teller das Eiweiß geben, in den Zweiten Teller die gemischte Panade.

4.Öl in eine Pfanne geben, ruhig reichlich, da Panko sehr viel aufsaugt. Nun die Fladen nehmen und zuerst in dem Eiweiß wenden, dann in der Panade und diese andrücken damit sie gut hält und nun schön goldbraun ausbacken in der Pfanne. FERTIG!

TIPP

5.Die Grana Padano-Plätzchen passen perfekt zu Rinderoulade und einem Mango-Tomatensalat oder Feldsalat (siehe Foto)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grana Padano Kartoffelplätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grana Padano Kartoffelplätzchen“