Gefüllte Bouletten mit Kräuterdip

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kräuter-Dip
saure Sahne 200 g
Knoblauchzehe, fein gerieben 1
Petersilie, fein gehackt 1 EL
Schnittlauch, fein gehackt 1 EL
Zitronenabrieb 1 TL
Fleur de sel etwas
Gefüllte Bouletten
Wachteleier 6
Rinderhackfleisch 400 g
Toastbrot, zerkrümelt 1 Scheibe
Dijon-Senf 1 EL
Ei 1
Bergkäse, frisch gerieben 50 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl etwas

Zubereitung

Kräuterdip

1.Die saure Sahne in eine Schale geben, den gerieben Knoblauch, die PEtersilie und den Schnittlauch sowie den Zitronenabrieb dazugeben, gut verrühren und mit Fleur de Sel abschmecken und ca. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Gefüllte Bouletten

2.Die Wachteleier in einen Topf mit kaltem Wasser geben, das Wasser zum Kochen bringen und dann noch ca. 3 Minuten kochen lassen. Die Eier abschrecken und pellen.

3.Das gekrümelte Toastbrot in eine Schale geben, den Senf, das Ei, den Bergkäse sowie Salz und Pfeffer und natürlich das Hackflsich dazugeben und alles gut zu einer homogenen Masse verkneten. In 6 gleich Teile teilen.

4.Je einen flachen Paddy formen, ein gekochtes Wachtelei in die Mitte geben und nun zu Bouletten formen,. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Bouletten bei mittlerer Hitze von allen Seiten knusprig braun braten und anschließend auf Küchenkrepp entfetten.

5.Die Bouletten mit dem Kräuterdip anrichten,. Bei uns gab es Baguette und Tomatensalat dazu,.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Bouletten mit Kräuterdip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Bouletten mit Kräuterdip“