Löwenzahnsalat mit Ziegenkäse und Kürbiskernstangerl (Vorspeise Willi Gabalier)

50 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kürbiskerne 1 Prise
Vollkornmehl 300 gr.
Weizenmehl 300 gr.
Salz etwas
Bier 0,5 Liter
Hefe Würfel 1 Stück
Zucker etwas
Wasser etwas
Marinade
Kürbiskernöl 125 ml
Sauerrahm 1 EL
Wasser 1 Schuss
Walnussessig etwas
Kresse frisch etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Käseschiffchen
Ziegenfrischkäse 200 gr.
Quark 250 gr.
Chicoree 4 Blatt
Löwenzahn 1 Pk.
Feldsalat 1 Pk.
Schwarzwälder Schinken 4 Scheibe
Sonnenblumenöl etwas
Ei 1 Stk.
Kräutersalz etwas
Kräuter etwas
Pfeffer etwas
Sauerrahm etwas
Cashewnüsse pikant gewürzt etwas
Preiselbeeren kandiert etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
954 (228)
Eiweiß
8,2 g
Kohlenhydrate
22,6 g
Fett
10,7 g

Zubereitung

1.Kürbiskernstangerl: Zuerst wird das „Dampferl“ zubereitet, dafür vermengt man die Hefe mit einen Löffel Zucker, bis sie flüssig ist. Anschließend gibt man das Vollkornmehl und einen Schuss Wasser dazu. Das Dampferl an einem warmen Ort positionieren, damit es in Ruhe aufgehen kann. Die Kürbiskerne hacken und mit 300g Vollkornmehl und dem Salz vermengen. Danach die kleine Flasche Bier dazugeben und mit dem aufgegangenen Dampferl zu einem Teig verkneten. Den Teig noch 20 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit das weiße Mehl mit dem Salz, einem großen Schuss Sonnenblumenöl und etwas lauwarmen Wasser, zu einem Strudelteig verkneten. Aus den zwei entstandenen Teigen Stangen formen und diese gegenseitig miteinander verwinden. Ein Ei quirlen, die Stangen damit bestreichen und mit Kürbiskernen bestreuen. Die fertig gewundenen Stangen nochmals etwas ruhen lassen und danach im Ofen bei 200 Grad goldbraun backen.

2.Marinade: Das Kürbiskernöl, den Walnussessig, etwas Wasser, frische Kresse, Salz + Pfeffer und Sauerrahm verrühren.

3.Käseschiffchen: Den Ziegenfrischkäse mit etwas Sauerrahm und Quark verrühren und mit Kräutersalz, Kräutern und Pfeffer würzen. Den Chicoree waschen und 4 gleichgroße Blätter abtrennen. Dann mit zwei Teelöffeln kleine Nockerl formen und je ein Nockerl auf einer Scheibe Schweinskarrespeck/Schwarzwälder Schinken verteilen. Zu dem Ziegenkäse kommen nun noch ein paar kandierte Preiselbeeren und ein paar Chili Cashewnüsse. Das Speckblatt einrollen und die Rolle auf ein Chicoreeblatt platzieren. Anschließend den Löwenzahn-, als auch den Feldsalat waschen, trockenschleudern und auf Teller verteilen. Das fertige Käseschiffchen, sowie ein paar Kürbiskernstangerln auf die Teller legen, mit Marinade beträufeln und mit den restlichen Preiselbeeren dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Löwenzahnsalat mit Ziegenkäse und Kürbiskernstangerl (Vorspeise Willi Gabalier)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Löwenzahnsalat mit Ziegenkäse und Kürbiskernstangerl (Vorspeise Willi Gabalier)“