Kochen: Tagliatelle mit Gemüsesauce/-püree

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
* für die Nudeln
Pastamehl 100 g
Ei 1
Olivenöl 0,5 TL
* für Sauce/Püree
Gemüsebrühe 100 ml
Zucchini frisch 1 klein
Spitzpaprika rot 0,5
Spitzpaprika grün 2
Tomaten passiert 200 ml
Feta 50 g
Sahne 50 ml
Pul Biber etwas

Zubereitung

1.Die Zutaten für die Nudeln gründlich verkneten. Wer eine Nudelmaschine besitzt kann den Teig 15-20 mal durchrollen lassen, dabei immerwieder mit Mehl bestäuben. Wer keine hat, muss einige Minuten den Teig kneten, damit er schön elastisch wird. Dann abdecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2.Für Sauce/Püree Zucchini und Spitzpaprika schälen und klein schneiden, bei den Paprika Kerne und Zwischenhäutchen entfernen.

3.Gemüse mit Brühe und Tomatenpüree in einen Topf geben, aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

4.Feta klein schneiden und zum Gemüse geben und alles pürieren.

5.Sahne dazugeben, würzen und nochmals kurz aufkochen lassen.

6.TIPP: Wenn man es noch etwas länger kochen lässt, kann man daraus auch einen leckeren Brotaufstrich herstellen.

7.Nudelteig mit einer Nudelmaschine ausrollen und schneiden. Oder mit einem Nudelholz ausrollen und mit einem scharfen Messer schneiden.

8.Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest kochen, dann durch ein Sieb geben. (Wer mag kann sie auch noch in eine Pfanne mit reichlich Butter/Margarine geben.)

9.Nudeln und Sauce/Püree auf Teller verteilen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Tagliatelle mit Gemüsesauce/-püree“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Tagliatelle mit Gemüsesauce/-püree“