Königsberger Klopse

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
gemischtes Bio- Hackfleisch 1 kg
Zwiebeln 4 Stck.
Toast; altbacken 4 Scheiben
Knoblauchzehe 1 Stck.
Zitronen 3 Stck.
Mehl 4 EL
Kapern 1 Glas
Butter 3 EL
Ei 1
Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Zucker etwas

Zubereitung

1. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei Zwiebeln und die Knoblauchzehe fein hacken und zum Fleisch geben. Das altbackene Toastbrot in Wasser einweichen, ausdrücken und dazu geben. Jetzt noch ein rohes Ei hinzufügen. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Fleischteig kneten und aus diesem mittelgroße Fleischbällchen formen. Diese nun bis zur Weiterverarbeitung abgedeckt in den Kühlschrank stellen. 2. In einem großen Topf 2 1/2 -3 l. Wasser aufsetzen. Wasser salzen, 10 Pfefferkörner, 5 Pimentkörner, 4 Lorbeerblätter und 2 grob geschnittene Zwiebeln hinzufügen. Alles kräftig zum Kochen bringen. 3. Nun die Klopse in diesem Wasser ca 10 min. kochen, bis sie an die Oberfläche des Suds kommen. Diese mit Hilfe einer Schaumkelle aus dem Kochwasser heben. Ebenso die Zwiebeln und die Lorbeerblätter. Alles in einer Schüssel bei Seite stellen. Das Kochwasser durch ein Sieb geben, so dass die Gewürzkörner herausgenommen werden können. Kochwasser in einem Topf auffangen. 4. Aus der Butter und dem Mehl eine Mehlschwitze bereiten. Diese mit dem Kochwasser nach und nach auffüllen, bis eine suppenähnliche Konsistenz erreicht ist. Mit reichlich Zitronensaft (ersatzweise Essig) und Zucker abschmecken, so dass die Soße eine süss-saure, kräftige Note bekommt. 5.Die Klopse und Zwiebeln, sowie die Lorbeerblätter zurück in die Soße geben. Ein kleines Gläschen Kapern zur Soße geben und alles noch einmal 20 min. bei geringer Temperatur leicht köcheln lassen. (Ja, mir ist bekannt, dass sich bei Kapern die Geister scheiden. Aber dieses Gericht lebt von der Säure und dem Aroma der Knospen.Wer sich mit ihnen absolut nicht anfreunden kann, sollte zumindest keine Königsberger Klopse kochen!!! ;-) ) Dazu werden Salzkartoffeln gereicht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Königsberger Klopse“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Königsberger Klopse“