Türkische Pizzafladen

2 Std 40 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 300 g
Hefe 20 g
Etwas Öl,so dass Teig gut knetig wird etwas
Salz 0,5 TL
Etwas lauwarmes Wasser und Zucker, etwas
Rinderhack 500 g
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 3
Suppengrün 1 Packung
Lauchzwiebeln 1 Bund
Spitzpaprika,grüne 2 Stück
Datteltomaten 1 Packung
Kreuzkümmelpulver,Paprika Edelsüss, Salz,Pfeffer,Paprika Rosenscharf, etwas
Knoblauchpulver ,2-3 EL Tomatenmark etwas
Naturjoghurt 3 Becher
Knoblauchpulver,Salz etwas
Mayonnaise 2 EL
Zitrone 1
Zwiebeln 3
Tomaten 2 grosse
Peperonis frisch, evtl. Salatblätter 4

Zubereitung

1.Das Mehl in eine Schüssel geben, Mulde machen und in etwas lauwarmen Wasser die Hefe auflösen und zugiessen. Salz,Öl und etwas Zucker zugeben zum Teig kneten und mind.30 min. an einem warmen Ort ruhen lassen.

2.In der Zwischenzeit Pizzamasse zubereiten, d.h. die Datteltomaten Kleinhacken und einsalzen, damit Wasser aus den Tomaten zieht, nach ca. 6 min.im Sieb waschen,so dass Flüssigkeit in Spüle läuft (sonst wird Masse zu matschig!). Nun die 2 Zwiebeln,die 3 Knoblauchzehen, die Lauchzwiebeln fein hacken und zugeben, sowie die Spitzpaprikas und die Petersilie und den Lauch (befindet sich in der Suppengrünpackung,natürlich auch kleinhacken ).

3.Das Hackfleisch in einer Extraschüssel großzügig mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmelpulver, Paprika Rosenscharf würzen und 1 EL Paprika Edelsüss zugeben, sowie etwas Knoblauchpulver. Gut durchkneten und ziehen lassen. In der Zwischenzeit aus dem Pizzateig etwa 8 gleichgroße Kugeln formen.

4.Dann aus der Mayo, den yoghurts,Salz und Knoblauchpulver eine Sauce anrichten,die Zitrone in 8 Scheiben schneiden, sowie die Tomaten in 8 Scheiben, sowie die Zwiebeln in Ringen, sowie die Salatblätter putzen und die Peperonis waschen. Alles als Beilage für die Gäste oder Familie später schon auf Extraplatten arrangieren.

5.Nun das Fleisch mit dem vorbereiteten Gemüse mischen,2-3 EL Tomatenmark zugeben und gut durchkneten,bis eine homogene Masse entstanden ist,eventuell nochmals nachwürzen.

6.Die 8 Teigbällchen dann zu Fladen auswalken, mit der Masse sparsam bestreichen und auf 180 Grad auf oberster Schiene blechweise backen (Teig ist nämlich eher fertig wie Masseschicht ). Tipp : Da noch locker etwas Masse übrig bleibt, einfach gut verpackt in Kühlschrank und am morgigen Tag gleich nochmal einen Hefeteig herstellen um eine Familienpizza zu backen :-)) Da Gewürze über Nacht noch besser eingezogen sind wird diese Pizza das i-Tüpfelchen der Pizzaessfinale! !! Allerdings dafür nochmal ein paar Scheiben Zitrone, sowie Tomaten besorgen und Zwiebel in Ringe schneiden.

7.Nochmal ein Tipp: Für ganz Eilige kauft 2 Pizzateige fertige, kriegt dann auch genau 8 Kugeln Teig raus.

Auch lecker

Kommentare zu „Türkische Pizzafladen“

Rezept bewerten:
4,69 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Türkische Pizzafladen“