Wildlachs in Folie gegart und hausgemachte Salbei-Gnocchi

Rezept: Wildlachs in Folie gegart und hausgemachte Salbei-Gnocchi
2
00:40
0
1500
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Lachs
1200 g
Wildlachs
300 g
Feta
7 Stk.
Schalotten
1 Bund
Frühlingszwiebeln
400 g
Tomaten
400 g
Blattspinat
200 g
Champignons
Gnocchi
500 g
Kartoffel
250 g
Mehl
1 Stk.
Eigelb
1 Prise
Salz
Salbei getrocknet
Parmesan
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.12.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
556 (133)
Eiweiß
10,6 g
Kohlenhydrate
8,3 g
Fett
6,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Wildlachs in Folie gegart und hausgemachte Salbei-Gnocchi

ZUBEREITUNG
Wildlachs in Folie gegart und hausgemachte Salbei-Gnocchi

Lachs
1
Das Backblech mit Alufolie auslegen und diese mit Olivenöl bestreichen. Den Blattspinat kurz blanchieren und dann auf die Alufolie geben. Schalotten, Frühlingszwiebeln, Tomaten und Champignons klein schneiden und auf das Blech geben. Den Lachs auf das Gemüse legen und mit Salz, Pfeffer würzen. Den Feta zerbröseln und über den Lachs geben. ca. 15 Minuten bei 180 Grad im Ofen garen.
Gnocchi
2
Die Kartoffeln weich kochen und anschließend zerdrücken. Die Masse mit 250 g Mehl, einer Prise Salz, 1 Eigelb, etwas Parmesan und Salbei vermengen. Zu einer Rolle formen und im Kühlschrank hart werden lassen. Anschließend von der Rolle jeweils 1 cm große Stücke abschneiden, diese mit der Gabel eindrücken und in kochendes Salzwasser geben. Sie sind gar, wenn sie oben schwimmen.

KOMMENTARE
Wildlachs in Folie gegart und hausgemachte Salbei-Gnocchi

Um das Rezept "Wildlachs in Folie gegart und hausgemachte Salbei-Gnocchi" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung