"Beschwipster Knusperengel"

4 Std 50 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Brandteig
Wasser 125 ml
Salz 1 Prise
Butter 75 g
Mehl 175 g
Eier 4 Stk.
Likörfüllung
Mascarpone 300 g
Crème fraîche 100 g
Puderzucker 60 g
Baileys 1 cl
Schoko Crossies
Kuvertüre weiß 150 g
Cornflakes 6 EL
Mandeln gehackt 4 EL
Dekoration
Fondant, weiß 100 g
Goldfarbe etwas
Kuvertüre weiß 150 g

Zubereitung

Brandteig

1.Wasser, Salz und Butter im Topf zum Kochen bringen. Dann 175g Mehl einrühren und den Teig abbrennen, danach abkühlen lassen. Dann die 4 Eier nacheinander unterrühren. Ein mit Backpapier ausgelegtes Blech vorbereiten. Die Brandteigmasse in einen Spritzbeutel füllen und 2 große Engel auf das Backblech spritzen. Die Engel ca. 25 Min backen. Danach die Engel aus dem Ofen nehmen, etwas erkalten lassen und aufschneiden.

Schoko Crossies

2.Die weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Währenddessen die Cornflakes zerbröseln und mit den gehackten Mandeln mischen. Die Cornflakes-Mandel-Mischung dann mit der geschmolzenen Kuvertüre vermischen. Ein Küchenbrett mit Aluminiumfolie belegen und darauf kleine Schoko-Crossie-Häufchen verteilen. Und erhärten lassen.

Likörfüllung

3.Mascarpone, Crème fraîche und Puderzucker zusammen mit dem Rührgerät aufschlagen. Nach Geschmack mit Likör verfeinern. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen.

Dekoration

4.Den Fondant dünn ausrollen und kleine Sterne mit einem Sternausstecher ausstechen. Die Sterne dann mit der Goldfarbe etwas bepinseln. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und danach die Oberseite des Engels damit bestreichen und mit den Sternen verzieren. Die Oberseite nach der Dekoration kühl stellen.

Zusammebau

5.Die gekühlten Schoko Crossies zerkleinern und auf die Innenseite des unteren Brandteigbodens verteilen. Darauf dann die Likörfüllung spritzen. Die Oberseite des Engels auflegen, nach Belieben noch dekorieren und FERTIG!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Beschwipster Knusperengel"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Beschwipster Knusperengel"“