Bobo De Camaráo (Maniok-Reis-Topf)

Rezept: Bobo De Camaráo (Maniok-Reis-Topf)
4
02:45
0
4988
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Maniok (Cassava)
1 kg
Garnelen frisch
1 Stk.
Zwiebel
3 Stk.
Paprika
4 Stk.
Tomaten
500 ml
Kokosmilch
4 Stk.
Zitrone
2 Stk.
Knoblauchzehe
3 EL
Palmöl
Öl
Salz und Pfeffer
Schnittlauch
Petersilie
Beilage
300 g
Basmati-Reis
2 Stk.
Knoblauchzehe
Öl
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
590 (141)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
19,8 g
Fett
3,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Bobo De Camaráo (Maniok-Reis-Topf)

Torta de Frango Catupiri

ZUBEREITUNG
Bobo De Camaráo (Maniok-Reis-Topf)

Garnelen
1
Die Garnelen mit dem Saft der Zitronen 1-2 Stunden marinieren. Hin und wieder umrühren. Dann den Maniok in grobe Stücke schneiden, schälen und waschen. Die Stücke in Wasser kochen bis sie weich sind. Das Wasser abgießen. (In der Mitte der Maniok befindet sich ein harter Strunk der nicht weich wird und entfernt werden muss.) Die Stücke in einem Mixer mit der Kokosmilch zusammen pürieren und anschließend das Püree beiseite stellen. Die Zwiebeln, Paprika und die zuvor geschälten Tomaten in kleine Würfel schneiden. Dann die Zwiebeln in einem großen Topf anschwitzen. Danach die Paprika und Tomaten hinzugeben und schmoren lassen. Den Knoblauch durch eine Presse hinzugeben und das Püree untermischen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen. In einer Pfanne die Garnelen in ein wenig Öl ohne den Zitronensaft ganz leicht anschmoren. Die Garnelen in den Topf geben und vermischen. Den Zitronensaft unterrühren und das Palmöl untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Schnittlauch und Petersilie abschmecken.
Beilage
2
Die durchgepressten Knoblauchzehen in ein wenig Öl leicht anrösten. Den Reis hinzugeben und ebenfalls kurz anrösten. Mit heißem Wasser aufgießen, bis der Reis bedeckt ist. Mit Salz abschmecken und zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Wasser fast vom Reis aufgenommen wurde. Erneut mit heißem Wasser auffüllen, bis der Reis wieder bedeckt ist. Weiter köcheln wie zuvor und ein weiteres Mal mit Wasser auffüllen. Wenn das Wasser vollständig vom Reis aufgenommen wurde, sollte der Reis gar sein.

KOMMENTARE
Bobo De Camaráo (Maniok-Reis-Topf)

Um das Rezept "Bobo De Camaráo (Maniok-Reis-Topf)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung