Flammkuchen Südtiroler Art

4 Std leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schmand 1 Becher
Greyerzer 100 g
Zwiebel rot 1
Salami italienische Art 150 g
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zucker etwas
Meersalz etwas
Oregano getrocknet etwas
Bärlauch etwas
Teig
Olivenöl 1 EL
Trockenhefe 1 Päckchen
Salz 1 TL
Zucker 1 TL
Wasser lauwarm 150 ml
Mehl 300 g

Zubereitung

Teig

1.Mehl mit Salz, Zucker und Hefe mischen und das Wasser einrühren. Olivenöl dazu und den Teig kräftig kneten um ihn dann eine halbe Stunde ruhen zu lassen. Anschließend in kleine Teiglaibe teilen und diese weitere 3 Stunden an einen warmen Ort gehen lassen.

Belag

2.Den Greyerzer grob raspeln und die Hälfte davon unter den Schmand mischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano und Bärlauch abschmecken.

3.Die Zwiebel schälen und in grobe Ringe schneiden. Jetzt den Teig zu dünnen Flammkuchen ausbreiten (am besten mit der Hand um keine Luft aus dem Teig zu kneten).

4.Die Schmandmasse darauf verteilen und mit Zwiebelringen und Salamischeiben belegen. Noch einmal pfeffern und mit dem übrigen Käse bestreuen.

5.Die Flammkuchen bei 200°C Umluft im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten knusprig backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Flammkuchen Südtiroler Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flammkuchen Südtiroler Art“