Puten-Oberkeule im Schlemmertontopf

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Putenoberkeule 1
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 3
Apfel 1
Kartoffel 4
Champion 200 Gramm
Pfeffer aus der Mühle etwas
Meersalz fein etwas

Zubereitung

1.Tontopf 1 Stunde wässern. Inzwischen Keulenhaut mit Stanleymesser kreuzweise einritzen, dann die ganze Keule mit Salz und Pfeffer kräftig einreiben.

2.Weiters Zwiebeln enthäuten u.vierteln, Kartoffeln waschen, schälen, vierteln, ebenso den Apfel entkernen und vierteln, Knobl mit dem Messer breitdrücken und enthäuten.

3.Anschließend die Champions entstengeln, wo notwendig mit Bürste und Messer putzen; wenn die Pilze sehr groß sind, halbieren.

4.Alle Zutaten in den ausreichend gewässerten Tontopf geben, die Putenkeule obendrauf, Deckel auf den Topf und ins kalte Backrohr damit.

5.Temperatur auf 140 Grad Ober-u.Unterhitze stellen, sobald die Temperatur erreicht ist, zwei Stunden garen lassen. Man kann jetzt zwei Stunden spazieren gehen, den Schlemmertopf interessiert das überhaupt nicht, er braucht in keiner Weise "bemuttert" werden.

6.Nach zwei Stunden oder mehr (so genau nimmt das der Topf nicht) den Deckel abnehmen, Rohr auf 200 Grad stellen und dann noch ca.15 Minuten bei 200 Grad bräunen lassen.

7.Fleisch herausnehmen und in einem messergeeigneten Behälter (oder Brett) aufschneiden. Auf vorgewärmte Teller anrichten, im Topf ist ausreichend Gemüse und Saft. Den Saft könnte man auch mit Sauerrahm oder einer Einbrenn (Mehlschwitze) etwas dicklicher machen. Mahlzeit !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puten-Oberkeule im Schlemmertontopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puten-Oberkeule im Schlemmertontopf“