Schaschlik russischer Art

Rezept: Schaschlik russischer Art
Fleischspiesse russisch
13
Fleischspiesse russisch
10:20
2
24981
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,5 Kilogramm
Schweinebauch ohne schwarte
2 Stk.
mittelgrosse Zwiebeln
2 Stk.
grüne Paprikaschote
150 ml.
Mayonnaise
4 Teelöffel (gestrichen)
Salz
1 Teelöffel (gestrichen)
Pfeffer gemahlen
2 EL
Essigessenz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
100 (24)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schaschlik russischer Art

Kartoffelernte KartoffelBurger
SuppeEintopf - Gazpacho

ZUBEREITUNG
Schaschlik russischer Art

Schweinebauch(Fett ruhig dranlassen,dann wirds saftiger) in ca. 4*4 cm grosse Würfel schneiden und in Scüssel geben. Zwiebeln in ca. 1 cm grosse Ringe schneiden und zerteilen und in Schüssel dazugeben. Grüne Paprikaschote in mundgerechte Stücke schneiden und zum Fleisch und Zwiebeln zugeben.Nun Mayonaise,Salz,Pfeffer und Essigessenz inn die Schüssel dazugeben und schön vermengen. Jetzt Schüssel mit Deckel oder Klarsichtfolie abdecken und ca. 12 Stunden(Kann auch länger sein-dann zieht alles noch besser ins Fleisch ein.)ruhen lassen. So Grillzeit geht gleich los. Grill schön Heiss werden lassen(Grillkohle sollte so sein,dass sie mit Asche belegt ist). In der Zwischenzeit Fleisch aufspiessen(nicht zu eng), Paprika und Zwiebeln grob abstreifen. Los gehts: Fleischspiesse auflegen und ab und zu drehen(Fleisch mussnicht "Totgebraten"werden,da es durch die Marinade schon "vorgegart" wurde. Wenn die Schaschlik fertig sind,mit Alufolie einwickeln,dass sie Heiss bleiben. Die Zwiebeln und Paprika auf dem Grill gut erhitzen. So fertig! Guten Appetit!

KOMMENTARE
Schaschlik russischer Art

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sieht einfach lecker aus, das ist eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Lacrima24
   Lacrima24
Ich hatte das mal bei Freunden, das war oberlecker und sehr saftig. lg Martina

Um das Rezept "Schaschlik russischer Art" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung