Lachs unter einer Tomaten - Käsehaube

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lachsfilet mit Haut 400 g
Salz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Öl & Butter zum Braten etwas
Für die Tomaten-Käsehaube:
Paniermehl,-Extra-Gold mit Paprika 1 EL
Tomaten, sonnengetrocknet, gegart, fein gehackt etwas
Selbstgemachte Mayonnaise 2 EL
Gratinkäse,-aromatisch & herzhaft etwas
Rispentomaten, blanchiert, gehäutet, kleingeschnitten etwas
Frische Basilikum klein gehackt etwas
Salz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Parmesan zum Bestreuen etwas

Zubereitung

1.Paniermehl in eine Schüssel geben und mit den oben genannten Zutaten gut vermengen, abschmecken und kurz ziehen lassen.

2.Lachsfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen, salzen / pfeffern und halbieren.

3.Öl und Butter in einer Pfanne bei mittlerer Temp. erhitzen. Den Lachs darin auf der Hautseite braten. Damit der Fisch nicht am Pfannenboden festklebt, die Pfanne ab und zu rütteln.

4.Lachs herausnehmen und die vorbereitete „Masse“ über den Fisch verstreichen / leicht andrücken. Den so vorbereiteten Lachs noch mit Parmesan-Käse bestreuen und auf das mit Backpapier belegte Backblech bzw. auf Gitter legen und in einem Mini-Backofen bei 170° ca. 4-6 Min. backen, bis der Käse geschmolzen ist.

5.Der “Lachs unter einer Tomaten-Käsehaube“ wird heute mit einem Gemüsesalat serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs unter einer Tomaten - Käsehaube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs unter einer Tomaten - Käsehaube“