Panierte Rotbarschfilets mit Pastis-Sauce und Vanille-Tomaten

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Panierte Rotbarschfilet
Rotbarschfilets 4
Eier 2
Fenchelgrün, fein gehackt 2 EL
Mehl etwas
Pankomehl etwas
Knoblauchzehen, angedrückt 2
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Piment d'Espelette etwas
Öl etwas
Pastis-Sauce
Knollenfenchel 500 g
Blattpetersilie, gehackt 1 Bund
Schalotte, fein gewürfelt 1
Pastis Anisschnaps 50 ml
Butter 1 EL
Olivenöl etwas
Salz etwas
Vanille-Tomaten
Kirschtomaten an der Rispe 500 g
ausgekratzte Vanilleschote 0,5
Knoblauchzehe, fein gerieben 1
Rohrohrzucker 1 EL
Olivenöl 30 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

Panierte Rotbarschfilet

1.Die Rotbarschfilet abwaschen und sehr gut trockentupfen. Eine Panierstraße errichten, in der ersten Schale etwas Mehl, in der zweiten Schale das verklepperte Ei - gewürzt mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette und in der dritten Schale das Panko-Mehl, gut vermischt mit dem Fenchelgrün.

2.Nun die Filets zuerst im Mehl wälzen, das überschüssige Mehl sehr gut abklopfen. Dann durch das Ei ziehen und dann im Pankomehl wälzen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die andrückten Knoblauchzehen dazugeben und die Filets von jeder Seite 2 bis 3 Minuten goldbraun ausbacken. Anschließend auf Küchenkrepp entfetten.

Pastice-Sauce

3.Das Fenchelgrün habe ich ja für den Pannade verwendet. Die Fenchelknolle unten vom Strunk befreien und in dünne Scheiben schneiden. Diese in einen Topf geben, eine Kelle Wasser und 1 EL Olivenöl dazugeben. Zum Kochen bringen und 5 -. 6 Minuten schön weich kochen.

4.In der Zwischenzeit in einer Pfanne 1 EL Öl mit einem EL Butter erhitzen, darin die Schalotte ca. 1 Minute anschwitzen, dann mit dem Pastis ablöschen und den Pastise anzünden. Wenn die Flamme aus ist, wird die flambierte Schalotte zum Fenchel gegeben, die Blattpetersilie dazu und alles sehr fein pürieren und mit einem EL Pastis und Salz abschmecken.

Vanille-Tomaten

5.Die Tomaten an der Rispe in eine feuerfeste Form setzen und mit einem Zahnstocher jede Tomate einstechen. Das Öl mit der Vanilleschote, dem Knoblauch dem Zucker und dem Salz und Pfeffer gut vermischen und über die Tomaten träufeln und diese bei 200 Grad für ca. 15 Minuten in den Backofen schieben.

Finish

6.Die Ripsentomaten an der Rispe auf einen Teller geben. Die Fischfilet dazugeben und die Sauce dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Panierte Rotbarschfilets mit Pastis-Sauce und Vanille-Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Panierte Rotbarschfilets mit Pastis-Sauce und Vanille-Tomaten“