Rhöner Tapas

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Foie Gras roh 150 g
Flambieralkohol etwas
Kresse frisch 20 g
Gelatineblatt 1 Stk.
Weidenochsenzunge 100 g
Wasabi 1 Schuss
Kümmelbrot 60 g
Bachforelle 60 g
Traubenkernöl 1 Schuss

Zubereitung

Für die flambierte Foie gras (Gänseleber):

1.Green Cook (Flambieralkohol) anzünden und die aufgespießte Foie Gras über die Schale legen. Einige Sekunden flambieren. Mit Salz würzen und fertig.

Für die gepökelte Weideochsenzunge:

2.Kresse blanchieren bis sie grau wird, den grünen Sud salzen und mit einem Blatt aufgeweichter Gelatine fixieren und kalt stellen. Danach in Würfel schneiden. Gepökelte Weideochsenzunge in Würfel schneiden und mit Kressegelee mischen. Mit einer Messerspitze Wasabi dekorieren.

Für die Rhöner Bachforelle:

3.Zwei Scheiben Kümmelbrot ohne Rinde zwischen die plattierte Bachforelle legen und in Traubenkernöl von beiden Seiten leicht anbraten. Etwas salzen und in mundgerechte Stücke schneiden und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhöner Tapas“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhöner Tapas“